BusinessPartner PBS

Kampagne: "CEOs pro Recyclingpapier"

Unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltminister Peter Altmaier hat die Initiative Pro Recyclingpapier ihre Kampagne „CEOs pro Recyclingpapier“ gestartet.

In einem gemeinsamen Appell rufen die Kooperationspartner, der Naturschutzbund Deutschland und die Deutsche Gesellschaft des Club of Rome, die Vorstandsvorsitzenden und Geschäftsführer der deutschen Wirtschaft auf, persönlich Verantwortung für den Ressourcenschutz zu übernehmen und Ziele für die Nutzung von Recyclingpapier in ihren Unternehmen zu definieren. Die Namen aller Unterstützer sowie die individuellen Ziele werden im Rahmen der Kampagne öffentlich und somit transparent gemacht. Zu den ersten Vorreitern, die dem Aufruf bereits gefolgt sind, gehören die Vorstandsvorsitzenden von Deutsche Lufthansa und Hamburger Hafen und Logistik AG sowie die Geschäftsführer von Epson Deutschland und Hipp.

„Angesichts knapper werdender Ressourcen wollen wir das Zukunftsthema Ressourcenschutz verstärkt in das Bewusstsein der Unternehmen rücken und Unternehmensführern die Möglichkeit geben, sich persönlich zu engagieren. Zugleich wollen wir deutlich machen, dass es mit der Verwendung von Recyclingpapier eine sehr einfache und schnell umsetzbare Möglichkeit gibt, natürliche Ressourcen und Energie einzusparen. Unternehmen die mit gutem Beispiel vorangehen und ihr Handeln transparent machen, werden wir öffentlich würdigen“, betont Michael Söffge, Sprecher der Initiative Pro Recyclingpapier.

Kontakt: www.ceos-pro-recyclingpapier.de

 

Verwandte Themen
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter