BusinessPartner PBS
Die PSI in Düsseldorf (Quelle: PSI Messe)
Die PSI in Düsseldorf (Quelle: PSI Messe)

Werbeartikelbranche: Kommende PSI nimmt Kontur an

Ein halbes Jahr vor Beginn der PSI 2016, der europäischen Leitmesse der Werbeartikelindustrie, sind nahezu drei Viertel der Ausstellungsfläche gebucht.

Vom 13. bis 15. Januar 2016 werden sich erneut Werbeartikelhändler und -hersteller, Marketingleute, Agenturen, Dienstleister und Textiler in Düsseldorf treffen, aktuell stammt mehr als die Hälfte der Aussteller aus dem Ausland. Bereits gebucht haben unter anderem Top-Aussteller wie Lensen Toppoint, Mid Ocean Brands, Lediberg, Victorinox, Brunnen, koziol und Troika, teilte de PSI mit. Der Ticketverkauf ist bereits gestartet.

Textilien sind das große Fokusthema der PSI 2016, knapp 50 Prozent der Messebesucher interessieren sich konkret für werbliche Textilien, dementsprechend ausgebaut wird die Textile Area in Halle 10. Eyecatcher wird der Catwalk sein, wo Aussteller die neuesten Fashion-Produkte auf dem Laufsteg präsentieren.

Auch das Thema Nachhaltigkeit wird zunehmend wichtiger für die Werbeartikelbranche. Mit den PSI Sustainability Awards, die im Herbst 2015 vergeben werden, geht das PSI einen ersten Schritt, um der Branche einen zuverlässigen Nachweis über die Nachhaltigkeit von Produkten zu bieten. Die Gewinner der Sustainability Awards 2015 werden auch im Rahmen der PSI Messe 2016 auf der neuen PSI Institute – Competence Area in Halle 9 präsentiert.

2015 präsentierten sich auf der PSI 873 Aussteller aus 38 Nationen mehr als 16 290 Besuchern. 2016 findet die PSI vom 13. bis 15. Januar in Düsseldorf statt.

Kontakt: www.psi-messe.com www.psi-network.de 

Verwandte Themen
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter