BusinessPartner PBS

GfK: Magneten für Kaufkraft liegen in Bayern

  • 15.07.2011
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Marktforschungsgesellschaft GfK Geomarketing hat in die Anziehungskraft des regionalen Einzelhandels in Deutschland untersucht - die stärksten Kreise liegen in Bayern.

Die attraktivsten Städte zeichnen sich dadurch aus, dass sie mehr Kaufkraft binden als sie Einwohner haben. Am besten gelingt dies mehreren Mittelzentren mit um die 40 000 Einwohnern in Bayern, darunter Straubing, Weiden i.d.OPf. sowie Passau. „Diese Städte fungieren als Mittelzentren für ein ländlich geprägtes Umland“, erklärt Simone Baecker-Neuchl von GfK Geomarketing. „Diese Städte haben also gemeinsam, dass sie ein großes Einzugsgebiet bedienen, in dem relativ viel Kaufkraft steckt.“

Naturgemäß liegen auch auf den folgenden Rängen mit Schweinfurt, Trier, Rosenheim und Hof überwiegend Stadtkreise, denn der Einzelhandel einer Stadt hat generell bedeutend mehr Sogkraft auf das Umland als umgekehrt. Einzige Ausnahme sind große Einzelhandelsobjekte auf der „grünen Wiese“, wie etwa dezentrale Shopping Center oder Factory Outlet Center, die ihre Magnetwirkung oft weit über die regionalen Grenzen hinweg entfalten. „Dies geschieht oft zum Leidwesen der nahen Städte, deren Einzelhandel den Kaufkraftabfluss schmerzhaft spürt“, kommentiert Baecker-Neuchl.

Kontakt: www.gfk-geomarketing.de

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter