BusinessPartner PBS

KVA: Kids sind Markenkenner

Auch die aktuelle "KidsVerbraucherAnalyse" des Egmont Ehapa-Verlages bestätigt den allgemeinen Trend: Die Kids sind markenbewusst, multimedial fit und haben immer mehr Geld zur Verfügung.

Die Kids von heute sind Markenkenner und möchten ihre Individualität schon früh auch über den Besitz eigener Produkte ausdrücken. Besonders beim Outfit muss es die richtige Marke sein: Für 57 Prozent der Kids sind Sportschuhe am wichtigsten, gefolgt von Taschen/Rucksäcke (53 Prozent) und Bekleidung (50 Prozent);

die zu dem eine wichtige Funktion als Statussymbole erfüllen. Es folgen Schulsachen (44 Prozent);

Handy (41 Prozent) und Spielwaren (34 Prozent).

Kontakt: www.ehapa.de

Verwandte Themen
Bitkom-Präsidiumsmitglied Dirk Röhrborn
IT-Mittelstand weiter auf Wachstumskurs weiter
Die PSI erfreut sich wachsender Beliebtheit, in diesem Jahr kamen mehr Aussteller und mehr Besucher zur Werbeartikelmesse nach Düsseldorf. (Bild: B&R)
PSI setzt erneut Bestmarken weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Patrick Politze, erster Vorsitzender des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft: Verband rechnet für 2017 mit gleichbleibenden Ausgaben der Unternehmen für Werbeartikel. (Foto: PSI Messe)
Markt für Werbeartikel bei 3,47 Milliarden weiter
So reagierte Deutschland auf die steigende Arbeitsbelastung 2016: 40 Prozent der Befragten machen weniger Pause, 37 Prozent arbeiten auch am Wochenende. Bild: Wrike
Angestellte ächzen unter größerer Arbeitsbelastung weiter
Zertifikatsübergabe auf der Paperworld weiter