BusinessPartner PBS

Paperworld: Neue Hallenplanung für 2008

Halbzeit bei den Vorbereitungen zur kommenden Paperworld. Rund fünf Monate vor Messebeginn liegen die Anmeldungen auf Vorjahresniveau, wie Paperworld-Objektleiter Michael Reichhold bestätigt.

Mit dabei sind wichtige Markennamen wie Brunnen, Casio, Durable, Edding, Faber-Castell, Mondi Business Paper, Novus, Schwan-Stabilo, Sigel, Stora Enso oder Uhu, die sich frühzeitig einen Platz auf der weltweit führenden Branchenmesse gesichert haben. Über populäre Absagen hatten wir bereits gestern berichtet.

Von der Hallen- und Angebotsstruktur der Messe wird es 2008, nach nicht zufrieden stellenden Lösungen in diesem Jahr, nochmals einige Veränderungen geben. Insgesamt rutscht man etwas mehr zusammen, was die teilweise recht langen Laufwege deutlich verkürzen wird.

So wird in der Halle 3.1 das Produktspektrum Schule/Lernen zusammen mit Schreiben/Zeichnen präsentiert. Der Bereich Grußkarten zieht zu den Anbietern für Geschenkartikel in die Halle 5.1. Neu ist unter anderem auch, dass der Angebotsbereich Paperworld Imaging (EDV- und Druckersupplies, Büropapiere, Imaging-Produkte) 2008 von der bisherigen Halle 1 in die Halle 4.0 umziehen wird und sich dort getrennt nach Alterntiv- und Originalanbietern aufstellt. Die bisherigen Anbieter aus der Halle 4.0 werden in die Halle 4.1 ziehen und das Spektrum an Produkten wie Bürobedarf, Reisegepäck, Etiketten usw. ergänzen.

Kontakt: www.paperworld.messefranfurt.com

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter