BusinessPartner PBS
Ausführliche Tipps zur ergonomischen Büroarbeit finden Interessierte in der VBG-Broschüre „Gesund arbeiten am PC“. (Bild: VGB)
Ausführliche Tipps zur ergonomischen Büroarbeit finden Interessierte in der VBG-Broschüre „Gesund arbeiten am PC“. (Bild: VGB)

Bildschirmarbeitsplatz-VO: Vier Tipps zur richtigen Einstellung von Bildschirm und Tastatur

Immer wieder werden Fehler bei der Einstellung von Büroarbeitsplatz und Computer gemacht. Wie es richtig geht, dazu informiert die gesetzliche Unfallversicherung VBG.

„Das Arbeiten am Computer gehört beruflich wie privat zum Alltag vieler Menschen“, sagt Andreas Stephan, Präventionsexperte Büro der VBG: „Wer den Bildschirm an seinem Büroarbeitsplatz ergonomisch richtig positioniert, schont Rücken, Nacken und Augen. Das spart auf lange Sicht Krankheitstage.“

Vier Tipps zur richtigen Einstellung von Bildschirm und Tastatur:

  • zwischen Augen und Bildschirm sollten mindestens 50 cm Platz sein.
  • Der Abstand von Bildschirmunterkante und Tischoberfläche sollte so gering wie möglich sein. Die Schrift muss dabei gut erkennbar bleiben.
  • Bei einem Sehabstand von 50 cm wird Buchstabengröße von mindestens 3,2 mm empfohlen.
  • Ideal ist eine Entfernung von 10 bis 15 cm zwischen Tastatur und Tischkante, damit die Handballen in Eingabepausen auf den Tisch gelegt werden können. 

Ergonomische Beratung bietet die VBG auch auf der Messe Orgatec in Köln. Das diesjährige Thema des VBG-Standes: „Die Qual der Wahl – wie beschaffe ich den passenden Stuhl?“. Mitarbeiter informieren dort vom 25. bis 29. Oktober über die Testung und Zertifizierung von Bürostühlen.

Ausführliche Tipps zur ergonomischen Büroarbeit bietet zudem die VBG-Broschüre „Gesund arbeiten am PC“.

Kontakt: www.vbg.de 

Verwandte Themen
Perfekte Location für die Töns-Hausmesse: das Fritz-Walter-Stadion in Kaiserlautern
Töns profitiert von „Kompetenz im Doppelpack“ weiter
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Tolle Stimmung: Volle Hütte bei den "German-Chair-Hockey-Masters" in Bremen (c) Miklas Wrieden
BKE Fislage meldet „volle Hütte bei German-Chair-Hockey-Masters“ weiter
Im neuen europäischen Center nutzt Steelcase Arbeitsumgebungen, um zu lernen, Innovationen voranzutreiben und im kontinuierlichen Wandel zu wachsen.
Münchner Steelcase-Standort wird zur Vorzeigeadresse weiter
Positives Feedback: Mehr als 420 Fachhändler nutzten die Plamberg-Roadshow.
Palmberg zieht positives Resümee weiter