BusinessPartner PBS
Ausführliche Tipps zur ergonomischen Büroarbeit finden Interessierte in der VBG-Broschüre „Gesund arbeiten am PC“. (Bild: VGB)
Ausführliche Tipps zur ergonomischen Büroarbeit finden Interessierte in der VBG-Broschüre „Gesund arbeiten am PC“. (Bild: VGB)

Bildschirmarbeitsplatz-VO: Vier Tipps zur richtigen Einstellung von Bildschirm und Tastatur

Immer wieder werden Fehler bei der Einstellung von Büroarbeitsplatz und Computer gemacht. Wie es richtig geht, dazu informiert die gesetzliche Unfallversicherung VBG.

„Das Arbeiten am Computer gehört beruflich wie privat zum Alltag vieler Menschen“, sagt Andreas Stephan, Präventionsexperte Büro der VBG: „Wer den Bildschirm an seinem Büroarbeitsplatz ergonomisch richtig positioniert, schont Rücken, Nacken und Augen. Das spart auf lange Sicht Krankheitstage.“

Vier Tipps zur richtigen Einstellung von Bildschirm und Tastatur:

  • zwischen Augen und Bildschirm sollten mindestens 50 cm Platz sein.
  • Der Abstand von Bildschirmunterkante und Tischoberfläche sollte so gering wie möglich sein. Die Schrift muss dabei gut erkennbar bleiben.
  • Bei einem Sehabstand von 50 cm wird Buchstabengröße von mindestens 3,2 mm empfohlen.
  • Ideal ist eine Entfernung von 10 bis 15 cm zwischen Tastatur und Tischkante, damit die Handballen in Eingabepausen auf den Tisch gelegt werden können. 

Ergonomische Beratung bietet die VBG auch auf der Messe Orgatec in Köln. Das diesjährige Thema des VBG-Standes: „Die Qual der Wahl – wie beschaffe ich den passenden Stuhl?“. Mitarbeiter informieren dort vom 25. bis 29. Oktober über die Testung und Zertifizierung von Bürostühlen.

Ausführliche Tipps zur ergonomischen Büroarbeit bietet zudem die VBG-Broschüre „Gesund arbeiten am PC“.

Kontakt: www.vbg.de 

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Markantes Hochregallager von Sedus am Standort Dogern: Der Hersteller hat im nunmehr vierten Nachhaltigkeitsbericht seine aktuellen Umweltaktivitäten dokumentiert.
Sedus veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht weiter
Bolia steht für nordische Design-Traditionen, nachhaltige Materialien und hochwertige Handwerkskunst und ergänzt das Portfolio von Steelcase um Produkte wie Sofas, Sessel und Tische. (Bild: Steelcase)
Steelcase nimmt Bolia ins Sortiment weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter