BusinessPartner PBS

BBW-Symposium lockt 150 Teilnehmer nach Köln

Mit rund 150 Teilnehmern aus Handel und Industrie war die Resonanz auf das BBW-Symposium Druck und Kopie zwar verhalten. Hochkarätige Vorträge ließen die fehlende Resonanz aber schnell in Vergessenheit geraten.

Unter dem Motto „Unternehmertagung für Fachhändler und solche, die es bleiben wollen“ hatte der Bundesverband Bürowirtschaft (BBW) Fachhändler und Hersteller des Paper-Output-Managements in die Koelmesse eingeladen, um aktuelle Branchenthemen zu diskutieren. In spannenden und praxisnahen Vorträgen und Referaten thematisierten die Redner Dirk Henniges, Geschäftsführer der Computer Compass GmbH, Robert Feldmeier, Sprecher des Vorstands der TA Triumph-Adler, Helge Rothermund, Manager Sales Administration bei Konica Minolta, Winfried Schneider, Geschäftsfeldleiter "Drucken & Kopieren" bei Soennecken, Hans Erich Seum, Geschäftsführer VR Diskont Bank GmbH, Richard Armbrust, Unternehmensberater für Training und Coaching, Walter Berchtenbreiter, Vorstandsvorsitzender der Reitzner AG sowie Wolfgang Bierbrauer und Torsten Trunkl, von der Regler Druck+Kopiersysteme GmbH in Merzig die Marktsituation, Finanzierungsmethoden, MiF-Verträge sowie regionale Wachstumskonzepte und gaben Einblicke in die Praxis verschiedener Geschäftsmodelle. Den Abschluss bildeten eine Podiumsdiskussion zum Thema „Unternehmens-Fortführung, eine Zukunftsdiskussion der besonderen Art“ sowie ein branchenspezifischer Ausblick von Armin Schröter, dem geschäftsführenden Gesellschafter der Schröter Bürobedarf + EDV-Zubehör GmbH.

Das alles überschattende Thema war dabei die sich momentan verändernde Markt- und Wettbewerbssituation. Erst am Vortag hatte Canon die Übernahme von Potthast in Hamburg bekannt gegeben. Die TA Triumph-Adler AG hält Ausschau nach neuen Übernahme-Kandidaten und regional aufgestellte Händler kaufen solche hinzu, die in ihr Portfolio passen. Dies erfordert von Lieferanten sowie von Händlern neue Strategien der Marktbearbeitung, denen das anspruchsvolle Symposium nachkam. Entsprechend positiv fiel deshalb die Resonanz auf die Veranstaltung, die neben informativen Praxisbeispielen zahlreiche Erkenntnisse vermittelte, aus.

Kontakt: www.buerowirtschaft.info

Verwandte Themen
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter