BusinessPartner PBS

Studie: Widersprüche beim Datenschutz

  • 15.10.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Einerseits sorgen sich die Deutschen um die Sicherheit ihrer persönlichen Daten, zugleich jedoch stellen Untersuchungen einen laxen Umgang mit diesen Informationen fest.

Bei einer aktuellen Studie des Marktforschungsinstitutes Dynamic Markets im Auftrag des Herstellers Fellowes wurde gezeigt, dass 75 Prozent der Deutschen nicht konsequent ihre Papierdokumente mit privaten Informationen schreddert, bevor sie diese entsorgen. Die Hauptgründe hierfür seien fehlende Schredder (42 Prozent) und die Annahme, das Zerreißen sei ausreichend sicher (27 Prozent). Wer Briefe, Kontoauszüge oder Versicherungsscheine einfach über den Hausmüll entsorgt, riskiert, dass Informationen zur persönlichen Identität gestohlen werden.

Auch in Unternehmen scheint das Bewusstsein für dieses Risiko schwach ausgeprägt: Beispielsweise haben erst 79 Prozent der deutschen Unternehmen aus dem Sektor Banken und Finanzen umfassende Richtlinien aufgestellt, in denen festgelegt ist, was Mitarbeiter tun beziehungsweise unterlassen müssen, um die Identität ihrer Kunden zu schützen, fassen die Marktforscher zusammen.

Kontakt: www.dynamicmarkets.uk.com; www.fellowes.com

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter