BusinessPartner PBS

Multichannel-Shopping schon gelebte Praxis

  • 15.11.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Multichannel-Shopping ist in Deutschland schon Alltag. Das ist Ergebnis einer repräsentativen Befragung von 600 deutschen Internetnutzern im Auftrag der Internetagentur netz98.

Fast zwei Drittel der deutschen Internetnutzer haben danach in den vergangenen sechs Monaten unterschiedliche Vertriebswege für die Informationsbeschaffung über ein Produkt und für den eigentlichen Kaufakt genutzt. Kunden informieren sich beispielsweise in einem Onlineshop über ein Produkt und kaufen es dann in einer Filiale vor Ort - oder umgekehrt. Konsumenten unter 30 Jahren sind diesbezüglich Vorreiter, mehr als 70 Prozent von ihnen nutzen verschiedene Kanäle flexibel nach ihren Bedürfnissen. Die Umfrage macht aber auch deutlich, dass viele Kunden mit dem Angebot noch nicht zufrieden sind: 53,2 Prozent der Teilnehmer sind der Auffassung, dass der Handel noch keine ausreichenden Multichannel-Möglichkeiten anbietet.

Die gesamte Studie zum Multichannel-Shopping der Deutschen kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Kontakt: www.netz98.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter