BusinessPartner PBS

Neue Lizensierungspflicht für Verpackungen

Ab Januar 2009 gibt es eine neue Lizensierungspflicht für Verkaufsverpackungen. Einzelhändler dürfen damit u.a. keine Tragetaschen mehr an Endverbraucher abgeben, die nicht lizensiert sind.

Diese neue gesetzmäßige Verpflichtung bezieht sich auch auf Tragetaschen und Beutel, die erst an der Ladentheke befüllt werden und als Serviceverpackungen bezeichnet werden. Nach der 5. Novelle der Verpackungsverordnung ist jeder Einzelhändler als "Erstinverkehrbringer" zur Lizensierung verpflichtet. Dafür braucht die Verpackung ab dem neuen Jahr nicht mehr mit zum Beispiel dem Grünen Punkt gekennzeichnet werden. Bei Serviceverpackungen hat der Einzelhändler auch die Möglichkeit, diese Pflichten auf den Großhändler oder den Hersteller zu übertragen. Von der Weitergabe dieser Pflichten darf aber nur einmal Gebrauch gemacht werden.

In diesem bürokratischen Lizensierungsdschungel hat der Industrieverband Papier- und Folienverpackung e.V. (IPV) praxisfreundliche Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Dazu hat der Verband mit dem Entsorgungsunternehmen Vfw GmbH in Köln eine Vereinbarung getroffen, von der die Kunden der IPV-Mitgliedsunternehmen profitieren können. Weitere Infos dazu gibt es auf der Website des Verbandes.

Kontakt: www.ipv-verpackung.de

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter