BusinessPartner PBS

„Connected Worlds“ als CeBIT-Leitthema

  • 15.12.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Gut drei Monate vor Beginn der CeBIT 2010 sieht die Deutsche Messe AG die Veranstaltung auf einem guten Weg. Mit erweiterten Inhalten und zusätzlichen Themen will die Messe neue Zielgruppen ansprechen.

Das Schwerpunktthema der CeBIT 2010 heißt „Connected Worlds“. „Durch immer leistungsfähigere Geräte wachsen unterschiedliche Anwendungen immer mehr zusammen“, so Reinhold Umminger, Vice President CeBIT. Zudem sei die technische Verfügbarkeit von etablierten und immer neuen Angeboten durch immer leistungsfähigere Netze gegeben. Eine grundsätzliche Prognose zum Erfolg der CeBIT 2010 sei derzeit noch schwierig. „Immer mehr Unternehmen entscheiden angesichts der schwierigen Zeiten noch kurzfristiger. Wir sind dennoch sehr zuversichtlich, dass die Zahl der Aussteller sich 2010 in etwa auf dem Niveau des Vorjahres bewegen wird“, erklärte Umminger.

Kontakt: www.cebit.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter