BusinessPartner PBS

Weniger Besucher auf Hamburger Einkaufstagen

Mit 8705 Firmen (18368 Einzelpersonen) verzeichneten die Hamburger Einkaufstage einen leichten Besucherrückgang im Vergleich zur Vorjahresveranstaltung mit 8921 Firmen (19898 Einzelpersonen).

Messeleiter Volker König kommentiert: „Im Vergleich zu den Rekordzahlen im Januar 2007 bedeutet das aktuelle Ergebnis einen Rückgang von 2,4 Prozent. Trotzdem sind wir sehr zufrieden, weil wir immerhin das zweitbeste Ergebnis im Vergleich zu anderen HET-Januar-Messen erzielt haben. Wir vermuten, dass die Bautätigkeit auf dem Messegelände und um das Messegelände herum der Grund dafür war, dass einige Firmen die H.E.T nicht besucht haben“. Gut angenommen wurden vom Fachhandel außerdem die Zusatzangebote wie Vorträge bzw. Workshops zum Thema „Flächen-Management beim Fachhandel“ und „Mit den Haien schwimmen“ der Referenten Silvia Leins-Bender und Stefan Küthe, die von  von insgesamt 500 Teilnehmern wahrgenommen wurden. Silvia Leins-Bender präsentierte anschauliche Beispiele von optimalen Produktpräsentationen in Ladengeschäften. In seinem Seminar „Mit den Haien schwimmen“ zeigte Stefan Küthe in humorvoller Weise die Möglichkeiten, die eine verbesserte Kommunikation mit den Kunden zur Folge hat.

Die HET-Trendshow, die bereits zum dritten Mal von der Berliner Trendforscherin Lola Güldenberg ausgerichtet wurde, kam gut an. Weitere Informationen über die aktuellen Trends lesen Sie hier.

Kontakt: www.hamburger-einkaufstage.com

Verwandte Themen
Innovation und Marke sind Wachstumstreiber: Konsumausgaben für PBS-Artikel 2016 im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Markenprodukte im PBS-Markt gefragt weiter
Frank Dangmann (links) wird zum Juni den GWW-Vorsitz von Patrick Politze übernehmen. (Bild: GWW)
Werbeartikel-Verband GWW stellt die Weichen weiter
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter