BusinessPartner PBS

Weniger Besucher auf Hamburger Einkaufstagen

Mit 8705 Firmen (18368 Einzelpersonen) verzeichneten die Hamburger Einkaufstage einen leichten Besucherrückgang im Vergleich zur Vorjahresveranstaltung mit 8921 Firmen (19898 Einzelpersonen).

Messeleiter Volker König kommentiert: „Im Vergleich zu den Rekordzahlen im Januar 2007 bedeutet das aktuelle Ergebnis einen Rückgang von 2,4 Prozent. Trotzdem sind wir sehr zufrieden, weil wir immerhin das zweitbeste Ergebnis im Vergleich zu anderen HET-Januar-Messen erzielt haben. Wir vermuten, dass die Bautätigkeit auf dem Messegelände und um das Messegelände herum der Grund dafür war, dass einige Firmen die H.E.T nicht besucht haben“. Gut angenommen wurden vom Fachhandel außerdem die Zusatzangebote wie Vorträge bzw. Workshops zum Thema „Flächen-Management beim Fachhandel“ und „Mit den Haien schwimmen“ der Referenten Silvia Leins-Bender und Stefan Küthe, die von  von insgesamt 500 Teilnehmern wahrgenommen wurden. Silvia Leins-Bender präsentierte anschauliche Beispiele von optimalen Produktpräsentationen in Ladengeschäften. In seinem Seminar „Mit den Haien schwimmen“ zeigte Stefan Küthe in humorvoller Weise die Möglichkeiten, die eine verbesserte Kommunikation mit den Kunden zur Folge hat.

Die HET-Trendshow, die bereits zum dritten Mal von der Berliner Trendforscherin Lola Güldenberg ausgerichtet wurde, kam gut an. Weitere Informationen über die aktuellen Trends lesen Sie hier.

Kontakt: www.hamburger-einkaufstage.com

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter