BusinessPartner PBS

Informationsangebot für klimafreundliche Produkte

Eine neue Website des Öko-Instituts unterstützt Konsumenten bei der Kaufentscheidung für klimafreundliche Produkte. Einkaufshilfen für 20 unterschiedliche Produktgruppen werden präsentiert.

Verbraucher finden auf dem Portal unter anderem Checklisten, anhand derer sie umweltfreundliche Produkte erkennen können. „Die Kriterien sind die gleichen, die auch für die Vergabe des renommierten Umweltzeichens Der Blaue Engel herangezogen werden. Die Produktpalette reicht dabei vom Computer und Multimedia über Küchengeräte bis zur Haustechnik“, erklärt Jens Gröger, Leiter des Projekts Top 100 – Umweltzeichen für klimarelevante Produkte. Bis April wird das Angebot auf insgesamt 75 Produktgruppen erweitert.

Auch der Handel soll von dem neuen Angebot profitieren können: Informierte Verkäufer können mit ihrem Wissen fundierte Kaufempfehlungen weitergeben. Darüber hinaus können die Informationen als Datenströme (RSS und BMEcat) in eigene Webseiten eingebunden oder mit Produktsuchmaschinen verknüpft werden. Hierzu werden alle Daten unter einer sogenannten „Creative Commons Lizenz“ zur freien Weiterverwertung angeboten.

Das Öko-Institut hat in dem Forschungsprojekt „TOP 100“ die 100 klimarelevantesten Produkte identifiziert und für einen Großteil davon Kriterien für die Vergabe des Umweltzeichens „Der Blaue Engel“ entwickelt. Zu ihnen zählen Umweltschutzindikatoren wie Energieeffizienz, die Vermeidung umweltbelastender Materialien oder eine recyclinggerechte Konstruktion. Darüber hinaus müssen Produkte, das Klimazeichen „Der Blaue Engel“ erhalten, auch gesundheitliche Aspekte bedienen und benutzerfreundlich sein.

Kontakt: www.oeko.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter