BusinessPartner PBS

PEFC will weiter wachsen

Unterstützt durch den Papierhersteller UPM präsentierte sich PEFC Deutschland mit einem eigenen Messestand auf der Paperworld. Nach einem erfolgreichen Jahr 2008 will die Initiative auch 2009 weiter wachsen.

PEFC Deutschland präsentierte sich erstmals auf der Paperworld und informierte über das mit 215 Millionen Hektar zertifizierter Waldfläche größte Zertifizierungssystem zur Sicherstellung von nachhaltiger und damit pfleglicher Waldwirtschaft. Das rege Interesse an PEFC aus dem Bereich Papier, aber auch bei den Herstellern von Schreibwaren, bestätigt: Herkunftsnachweise gewinnen an Bedeutung auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. „Die Paperworld, wie auch der Messeschwerpunkt Green Office zeigt, ist eine ideale Plattform für uns, um über die Waldzertifizierung und den Herkunftsnachweis PEFC zu informieren. Und wir spüren, dass nachhaltige und umweltfreundliche Büroausstattung kein Sturm im Wasserglas ist. Wir werden daher im nächsten Jahr wiederkommen“, konstatiert PEFC Deutschland Geschäftsführer Dirk Teegelbekkers.

Nach einem erfolgreichen Jahr 2008, bei der die weltweit zertifizierte Waldfläche nochmals deutlich um 16 Millionen Hektar und die Anzahl der PEFC-zertifizierten Unternehmen in der Prozesskette Holz/Papier allein in Deutschland um 32 Prozent auf mehr als 1029 Unternehmen gesteigert werden konnte, macht die Paperworld auch für 2009 Hoffnung. „Wir sind zuversichtlich, dass in diesem Jahr die Zahl der zertifizierten Unternehmen weiter wachsen wird. Der Klimawandel und dessen Folgen lassen sich nämlich von keiner Wirtschaftkrise aufhalten“, so der PEFC-Geschäftsführer weiter. Besonders in der PBS-Branche wird auf Wachstum gesetzt. Gerade bei kurzlebigen Produkten des täglichen Bedarfs werde verstärkt auf die nachhaltige Herkunft geachtet, denn schließlich wolle man durch das Drucken und Kopieren nicht mitschuldig an Raubbau und Waldvernichtung werden.

Kontakt: www.pefc.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter