BusinessPartner PBS
Entwicklung der Zahl der Aufgriffe (Quelle: Gewerblicher Rechtsschutz - Statistik für das Jahr 2013)
Entwicklung der Zahl der Aufgriffe (Quelle: Gewerblicher Rechtsschutz - Statistik für das Jahr 2013)

Fallzahlen bei Produkt- und Markenpiraterie steigen

Nach den neuesten Zahlen des deutschen Zoll ist die Zahl der beschlagnahmten Produkte im vergangenen Jahr deutlich gestiegen.

5,9 Millionen beschlagnahmte Produkte in 2014 im Vergleich zu 3,9 Millionen im Jahr 2013 – damit wurde der bisherige Höchststand von 2013 nochmals übertroffen. Die massive Zunahme im Postversand zeige, wie intensiv die Fälscher auf die Nutzung des Internet und die Distribution per Postversand setzen, erklärte der Markenverband. 
Um fast zehn Prozent sind beispielsweise die Aufgriffe im Postverkehr gestiegen, der häufig die Abwicklung der Internetverkäufe darstellt. 
Alexander Dröge vom Markenverband beklagte die Rolle der Handelsplattformen: „Es ist an der Zeit, die Profiteure im Internet, also vor allem Verkaufsplattformen, mit einer größeren Verantwortung für den Schutz von Verbrauchern und im Kampf gegen Kriminalität zu belegen“, forderte der Leiter Recht und Verbraucherpolitik beim Markenverband in Berlin. Martin Ruppmann, Geschäftsführer des VKE-Kosmetikverbands, eine der am stärksten von Markenpiraterie betroffenen Branchen, erklärte: „Produktpiraterie als Teil der organisierten Kriminalität wird immer attraktiver, weil sie schnelles Geld ermöglicht. Fälscher scheren sich dabei weder um menschenwürdige Arbeitsbedingungen noch verwendungssichere Endprodukte.“

Kontakt: www.markenverband.de 

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter