BusinessPartner PBS

PC-Markt in Deutschland wächst überdurchschnittlich

Nach Angaben der Marktforscher von Gartner ist der PC-Markt in Deutschland im europäischen Vergleich im ersten Quartal 2008 stärker gewachsen.

Mit rund 2,9 Millionen verkauften PCs legte die Branche im Vergleich zum ersten Quartal 2007 um 17,4 Prozent zu. Im Schnitt verzeichneten die übrigen westeuropäischen Länder einen Zuwachs von rund 14,1 Prozent. Getrieben wird der Markt von der weiterhin starken Nachfrage nach Notebooks, die 57 Prozent des PC-Geschäfts ausmachen. Die Verkäufe von Desktop-PCs hingegen gingen um 3,3 Prozent zurück. Marktführer in Deutschland ist laut Gartner weiterhin Fujitsu-Siemens mit einem Marktanteil von 15,1 Prozent, gefolgt von HP mit 13 Prozent und Acer mit 11,3 Prozent.

Kontakt:www.gartner.com

Verwandte Themen
Innovation und Marke sind Wachstumstreiber: Konsumausgaben für PBS-Artikel 2016 im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Markenprodukte im PBS-Markt gefragt weiter
Frank Dangmann (links) wird zum Juni den GWW-Vorsitz von Patrick Politze übernehmen. (Bild: GWW)
Werbeartikel-Verband GWW stellt die Weichen weiter
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter