BusinessPartner PBS

GfK: Trend zur Qualität setzt sich durch

Der Trend bei Einkauf zu einer wieder stärkeren Orientierung an der Qualität setzt sich 2007 fort, zu diesem Ergebnis kommt der GfK Trendsensor/ConsumerScope.

Getragen wir dieser Trend u.a. von Haushalten mit reichlich finanziellem Spielraum, die ihre ohnehon schon hohe Qualitätsbeachtung gegenüber 2005 nochmals deutlich steigerten (von 56 auf 65 Prozent). In zunehmender Weise wird die verstärkte Qualitätsorientierung aber auch durch die gesellschaftliche Mitte bewirkt. Fast jeder Zweite gibt hier an, vor allem auf Qualität zu achten. Auch die Konsumansprüche orientieren sich weiter nach oben. Auch der Hang zu prophylaktischem Sparen lässt deutlich nach. Beim unteren Viertel der Haushalte, die keinerlei finanziellen Spielraum haben, steht dagegen preisorientiertes Einkaufen an der Tagesordnung. Generell zeigt sich eine deutliche Altersabhängigkeit: Je älter ein Haushaltsführer ist, desto mehr setzt er beim Einkauf auf Qualität. Die Ergebnisse stehen für Korrelationen miit Kaufdaten zu Verfügung.

Kontakt: www.gfk.com

Verwandte Themen
Innovation und Marke sind Wachstumstreiber: Konsumausgaben für PBS-Artikel 2016 im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Markenprodukte im PBS-Markt gefragt weiter
Frank Dangmann (links) wird zum Juni den GWW-Vorsitz von Patrick Politze übernehmen. (Bild: GWW)
Werbeartikel-Verband GWW stellt die Weichen weiter
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter