BusinessPartner PBS

Internet löst TV als meist genutztes Medium ab

Das Internet hat dem Fernsehen den Rang als meist genutztes Medium abgelaufen, so die von der European Interactive Advertising Association(EIAA) in Auftrag gegebene Studie „Mediascope Europe 2007“.

Befragt wurden über 7000 Internetnutzer in ganz Europa, davon 1000 in Deutschland. Für Deutschland hat die Studie ergeben, dass 75 Prozent der 16- bis 24-Jährigen fünf bis sieben Tage pro Woche das Internet nutzen. Das TV kommt nur bei 66 Prozent regelmäßig zum Einsatz. Im Durchschnitt liegt die Fernsehnutzung an fünf bis sieben Tagen die Woche zwar noch vor dem Internet, hier ist nach Ansicht der Markforscher bereits der Trend in Richtung Internet klar erkennbar. Dieser ist laut der Studie auf die europaweit steigende Verbreitung von Breitband-Internetanschlüssen zurückzuführen, die bewegte Bilder als Film, IP-TV oder Video-Clips auch online störungsfrei ermöglichen.

Vor allem Websites mit Nachrichten sind beliebt. Doch während beim europäischen Durchschnittsnutzer Websites mit lokalen Informationen (52 Prozent) und Reise-Inhalten (51 Prozent) in der Hitliste folgen, bevorzugen die deutschen User Websites, mit denen sie beim Online-Shopping einen möglichst guten Preis erzielen können. So sind in Deutschland vor allem Webseiten mit Preisvergleich-Angeboten und Auktions-Plattformen gefragt. Es folgen Websites mit Technologie-Themen, Inhalten aus dem Finanzbereich und Reiseseiten.

Kontakt: www.eiaa.net

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter