BusinessPartner PBS

Rückblick und Ausblick: Cordula Adamek

Die Branche ist mitten im Umbruch. Wir haben daher Branchenpersönlichkeiten befragt: Lesen Sie die Meinung von Cordula Adamek, Geschäftsführerin Kaut-Bullinger Büro-Systemhaus in Taufkirchen.

Cordula Adamek, Geschäfts- führerin von Kaut-Bullinger Büro-Systemhaus, Taufkirchen
Cordula Adamek, Geschäfts- führerin von Kaut-Bullinger Büro-Systemhaus, Taufkirchen

Cordula Adamek beschreibt das Jahr 2013 als „geprägt von starken Veränderungen“ und auch 2014 sieht sie als „sehr anspruchsvolles Jahr“. Wichtige Trends erkennt sie für Kaut-Bullinger vor allem im Printbereich, etwa im 3D-Druck. Hier geht es zu dem Statement von Cordula Adamek.

Bis in den Januar 2014 hinein können Sie online verfolgen, was die Macher der Branche in diesem Jahr bewegte und mit welchen Veränderungen sie in der Zukunft rechnen. Die Erfahrungen und Erwartungen sind dabei ebenso vielfältig wie die Branche selbst.

www.pbs-business.de/rueckblick13_ausblick14

Verwandte Themen
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter