BusinessPartner PBS

Leichter Besucherrückgang für die Early Bird

  • 17.01.2012
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Mit dem zweitbesten Ergebnis seit Bestehen der Messe schloss die Early Bird (ehemals Hamburger Einkaufstage) gestern.

Insgesamt 18 465 Fachhändler und gewerbliche Endverbraucher (bzw. 9275 Firmen) besuchten die Hamburger Lifestylemesse, so die Info. Das bedeutet einen leichten Rückgang von 4,21 Prozent (19 277 Fachhändler) bzw. 2,1 Prozent (9470 Firmen) im Vergleich zum Januar 2011. Messeleiter Volker König: „Wir sind sehr zufrieden, das ist immerhin das zweitbeste Ergebnis in der Geschichte unserer Messe“.

Mit 945 Unternehmen konnte die Veranstaltung ihren Aussteller-Rekord vom Januar letzten Jahres (925 Aussteller) noch steigern. Vertreten waren die Branchen Wohnen + Dekorieren, Innovation + Design, Floristik + Garten, Kochen + Genießen, Saison + Geschenke, Papeterie + Büro, Spielen + Basteln, Schmuck + Uhren, Accessoires + Mode sowie Parfümerie + Wellness.

Das Rahmenprogramm wurde ebenfalls gut angenommen. Silvia Leins-Bender, Referentin der Early Bird, begeisterte ihr Publikum mit den Themen „Visual Merchandising für Neueinsteiger“ und „Erfolgreiche Verkaufsgespräche“. Rund 250 Interessierte besuchten die Veranstaltungen. Tipps für die Ladengestaltung und Infos über die Trends in der Frühjahrs- und Sommersaison erwarteten die Besucher der Trendshow: Im Fokus standen die Themen „EigenArt“ mit individuellen, ungewöhnlichen Produkten, außerdem „MultiMix“ sowie „NostalgieLook“ und „FarbenFroh“. Neu war der in die Trendshow integrierte Schmuck-Schwerpunkt mit den Themen „Pur“, „Glamour“, „Natur“ und „Vintage“.

Kontakt: www.earlybird-messe.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter