BusinessPartner PBS

EHI: Wettbewerb forciert Investitionen in Läden

  • 17.02.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Vor dem Beginn der im Drei-Jahres-Rhythmus stattfindenden Messe Euroshop in Düsseldorf hat der Geschäftsführer des EHI, Michael Gerling, auf die hohen Investionen des stationären Handels verwiesen.

Michael Gerling (Foto: Messe Duesseldorf / ctillmann)
Michael Gerling (Foto: Messe Duesseldorf / ctillmann)

Angesichts des Wettbewerbsdrucks durch den Vertriebskanal Online, angesichts schwächerer Kundenfrequenzen der Ladengeschäfte hat der stationäre Einzelhandel in Deutschland im vergangenen Jahr rund 6,8 Milliarden Euro in den Aus-, Um- und Neubau investiert – so viel wie noch nie. In vielen Branchen werde der Inszenierung der Läden künftig eine immer größere Bedeutung zukommen, sagte Michael Gerling nach Medienberichten. Der Verbraucher brauche zusätzliche Anreize, ein Geschäft zu betreten und dort auch einzukaufen, so Gerling weiter. Zunehmend gefragt sind dabei qualifizierte Mitarbeiter: Service, Beratung und persönlicher Kontakt zum Kunden würden künftig zu „wesentlichen Unterscheidungsmerkmalen“ gegenüber dem reinen Onlinekauf.

Die Euroshop in Düsseldorf ist geöffnet von Sonntag, 16. Februar, bis Donnerstag, 20. Februar. Sie wird nach Angaben des Veranstalters wird mit über 115.000 Quadratmeter Netto-Ausstellungsfläche und rund 2200 Ausstellern aus 57 Ländern so groß sein wie nie zuvor.

Kontakt: www.euroshop.de

Verwandte Themen
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter