BusinessPartner PBS

EHI: Wettbewerb forciert Investitionen in Läden

  • 17.02.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Vor dem Beginn der im Drei-Jahres-Rhythmus stattfindenden Messe Euroshop in Düsseldorf hat der Geschäftsführer des EHI, Michael Gerling, auf die hohen Investionen des stationären Handels verwiesen.

Michael Gerling (Foto: Messe Duesseldorf / ctillmann)
Michael Gerling (Foto: Messe Duesseldorf / ctillmann)

Angesichts des Wettbewerbsdrucks durch den Vertriebskanal Online, angesichts schwächerer Kundenfrequenzen der Ladengeschäfte hat der stationäre Einzelhandel in Deutschland im vergangenen Jahr rund 6,8 Milliarden Euro in den Aus-, Um- und Neubau investiert – so viel wie noch nie. In vielen Branchen werde der Inszenierung der Läden künftig eine immer größere Bedeutung zukommen, sagte Michael Gerling nach Medienberichten. Der Verbraucher brauche zusätzliche Anreize, ein Geschäft zu betreten und dort auch einzukaufen, so Gerling weiter. Zunehmend gefragt sind dabei qualifizierte Mitarbeiter: Service, Beratung und persönlicher Kontakt zum Kunden würden künftig zu „wesentlichen Unterscheidungsmerkmalen“ gegenüber dem reinen Onlinekauf.

Die Euroshop in Düsseldorf ist geöffnet von Sonntag, 16. Februar, bis Donnerstag, 20. Februar. Sie wird nach Angaben des Veranstalters wird mit über 115.000 Quadratmeter Netto-Ausstellungsfläche und rund 2200 Ausstellern aus 57 Ländern so groß sein wie nie zuvor.

Kontakt: www.euroshop.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter