BusinessPartner PBS

Mit BusinessPartner PBS kostenlos zur CeBIT

In Hannover geht von 10. bis 14. März die CeBIT 2014 als eine der weltweit wichtigsten Veranstaltungen der digitalen Wirtschaft an den Start. Für unsere Leser stehen exklusiv kostenlose Eintrittskarten bereit.

In diesem Jahr setzt die CeBIT zu 100 Prozent auf B2B.
In diesem Jahr setzt die CeBIT zu 100 Prozent auf B2B.

„Wir setzen erstmals auf 100 Prozent Business und auf eine starke thematische Ausstellungsstruktur – und bekommen weltweit sehr positive Resonanz“, sagte Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG. Im Mittelpunkt der CeBIT 2014 steht das Topthema „Datability“, und damit die Fähigkeit, große Datenmengen in hoher Geschwindigkeit verantwortungsvoll und nachhaltig zu nutzen. Namhafte Unternehmen werden 2014 ihre Präsenz auf der CeBIT deutlich verstärken oder nach längerer Pause zurückkehren wie etwa Kyocera, Western Digital und LG. Eine deutliche Weiterentwicklung sei bei den CeBIT Global Conferences erreicht worden, die erstmals in einer eigenen Halle ausgerichtet werden, sagte Frese. Der Kongress in Halle 8 liefert ein 70-Stunden-Programm mit mehr als hundert Sprechern aus aller Welt. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem Apple-Mitgründer Steve Wozniak, der russische Cybersecurity-Experte Eugene Kaspersky, Wikipedia-Gründer Jimmy Wales und der Head of Mobile von Dropbox, Lars Fjeldsoe-Nielsen.

Topthema Datability

Die fortschreitende Digitalisierung führt zur Entstehung nahezu unendlicher Datenmengen, die intelligent genutzt und gleichzeitig verantwortungsvoll geschützt werden müssen. Deshalb lautet das Topthema der CeBIT in diesem Jahr Datability – eine Kombination aus dem internationalen Markttrend Big Data sowie den Möglichkeiten seiner nachhaltigen und verantwortungsvollen Nutzung (Englisch: ability, sustainability, responsibility). Die Messe will den Überblick über die Entwicklungen und Lösungen der globalen IT-Industrie bieten, die Themencluster lauten: Digital Business Solutions, Enterprise Content Management, Enterprise Resource Planning & Data Analysis, IT Services, Web & Mobile Solutions, Research & Innovation, IT Infrastructure & Data Centers, Security sowie Communication & Networks.

In der Halle 3 werden die Besucher Dokumentenlösungen in Unternehmen von Anfang bis Ende erleben können, so der Veranstalter weiter: beginnend in der Poststelle und mit dem Einscannen über die weitere Verarbeitung in ECMs und Mailing Solutions bis hin zu Output-Lösungen. Im MPS Park gibt es erstmals mit dem „Showcase Document Solutions“ eine herstellerneutrale Beratung für Dokumenten-Lösungen. Anschaulich dargestellt an mehreren Ausstellungs-Stationen sollen die Besucher einen Überblick erhalten, welche Dokumenten-Lösungen am Markt angeboten werden. Darüber hinaus gibt es weitere zielgruppenorientierte Special-Displays wie den „Public Sector Parc“ mit Lösungen für die öffentliche Verwaltung, das Fachhandelszentrum Planet Reseller sowie die ermalig stattfindende Global Sourcing Area for Devices & Accessories mit Komponenten und Peripheriegeräten. Diese ist speziell auf Einkäufer und Händler ausgerichtet.

Kostenloses e-Ticket sichern

Als Medienpartner der CeBIT stellen wir unseren Lesern auch in diesem Jahr wieder kostenlose CeBIT-Tickets zur Verfügung. Nach erfolgreicher Registrierung inklusive Vorab-Onlineregistrierung wird jedem Gast sein personalisiertes e-Ticket per E-Mail zugeschickt. Das ausgedruckte Ticket ermöglicht den direkten Zugang zum Messegelände und gilt als Tagesticket für einen Veranstaltungstag. Darüber hinaus können mit dem Ticket alle öffentlichen Verkehrsmittel im Großraum-Verkehr Hannover (GVH) am Tag des CeBIT-Besuchs kostenfrei genutzt werden.

Sichern Sie sich hier Ihr kostenloses e-Ticket für die CeBIT.

Weitere Informationen zur Pflichtregistrierung und zum e-Ticket-Prozess gibt es hier.

Kontakt: www.cebit.de

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter