BusinessPartner PBS

E-Commerce-Umsatz wächst weiter

  • 17.03.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Insgesamt legte der E-Commerce-Umsatz in Deutschland im vergangenen Jahr mit einem Plus von 19 Prozent deutlich zu.

Das ist das Ergebnis aus dem WebScope-Panel, mit dem die GfK Panel Services Deutschland kontinuierlich Käufe und Bestellungen von Waren im World Wide Web erhebt. Die deutschen Konsumenten haben demnach in 2008 für rund 13,6 Milliarden Euro Waren im Internet gekauft. Weil immer mehr Menschen immer häufiger im Internet einkaufen, bleibe das Internet weiterhin der Vertriebskanal mit der höchsten Wachstumsdynamik. Die Zahl der Internet-Käufer stieg um 12 Prozent auf 29,5 Millionen. Die Einkaufshäufigkeit blieb allerdings mit 9,4 Käufen pro Person und Jahr fast konstant; die Durchschnittsausgaben pro Kauf stiegen um 7 Prozent auf knapp 49 Euro.

Kontakt: www.gfk.com

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter