BusinessPartner PBS

Stabübergabe im Bitkom

Am 17. Juni endet satzungsgemäß die Amtszeit von Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Eine erneute Wiederwahl ist nicht möglich. Für eine Nachfolge schlug Scheer den Vorstandsvorsitzenden der Datev Dieter Kempf vor.

In der vergangenen Woche hat Scheer die Mitglieder über seinen Vorschlag hinsichtlich der Nachfolgeregelung informiert: „Nach zahlreichen Gesprächen mit den Vizepräsidenten und den Präsidiumsmitgliedern habe ich mich entschieden, den Vorstandsvorsitzenden der Datev Dieter Kempf als künftigen Präsidenten vorzuschlagen. Dieser Vorschlag hat unter den Vizepräsidenten und im Präsidium einhellige Zustimmung gefunden.“

Kempf ist seit langen Jahren in führender Position im ITK-Sektor tätig und kennt die unterschiedlichen Facetten der Branche – von der Software über Sicherheit und Datenschutz bis zur Telekommunikation. „Er hat einen ganz ausgezeichneten Zugang zu unseren Partnern in Politik und Wirtschaft und engagiert sich seit der Bitkom-Gründung im Präsidium. Ich bin überzeugt, dass Kempf im Kreis der Mitglieder wie auch auf dem Berliner und Brüsseler Parkett breite Zustimmung findet.“

Kempf engagiert sich bislang unter anderem als Vorsitzender des Vereins „Deutschland sicher im Netz“ (DsiN) für die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz. Der 58-Jährige ist im Hauptberuf Vorstandsvorsitzender des IT-Dienstleisters und Softwareanbieters Datev. Das als Genossenschaft organisierte Unternehmen gehört mit einem Umsatz von rund 699 Millionen Euro und etwa 5800 Mitarbeitern im Jahr 2010 zu den bedeutendsten Anbietern von Software und IT-Dienstleistungen in Deutschland.

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
Jury-Sprecherin Christine Schmidhuber vom Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Ausschreibung für Wettbewerb „Produkte des Jahres 2018“ läuft weiter
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter