BusinessPartner PBS

ECM World zieht positive Bilanz

Die ECM World im Congress Center Düsseldorf hat eine erfolgreiche Premiere gefeiert. Rund 1000 Besucher nutzen den zweitägigen Kongress, um sich über die aktuellen ECM-Themen zu informieren.

Im Fokus der Veranstaltung standen die Themen „Büro 2020 und die Dokumentenprozesse der Zukunft“ und damit die Fragestellung, wie sich unsere Arbeitswelt mit der zunehmenden Digitalisierung verändern wird. Zahlreiche Entscheider auf Vorstands-, Geschäftsführungs- und Abteilungsebene, aber auch IT-, Organisations- und ECM-Verantwortliche erfuhren von den Spezialisten für Enterprise-Content-Management (ECM), welche Chancen zur Geschäftsprozess-Optimierung die jeweiligen Lösungen bieten.

Bei der ECM-World standen vor allem die Dokumentenprozesse der Zukunft im Fokus.
Bei der ECM-World standen vor allem die Dokumentenprozesse der Zukunft im Fokus.

Der Branchenverband Bitkom als Veranstaltungspartner und die Sponsoren DocuWare, Elo Digital Office, IBM, OpenText, Optimal Systems sowie windream zeigten sich zufrieden mit dem Auftakt des neuen Branchen-Events. Vor allem das neuartige Konzept mit den drei Säulen Kongress, Fachausstellung und Networking überzeugte die Teilnehmer. In fünf parallel belegten Sälen ging es bei Workshops, Roundtables und Vorträgen um die Themen: Veränderungen der Arbeitswelt, Prozessoptimierung, Mobility, Social Collaboration sowie um Management-Fragen.

Den Nerv der Zeit getroffen

Im Brennpunkt des Kongresses standen neben Keynotes von Bernhard Zöller (Zöller & Partner), Guido Schmitz (Pentadoc Consulting AG), Rav Dhaliwal (Director of Yammer Customer Success EMEA bei Microsoft), Dirk-Peter Kuballa (Finanzministerium Schleswig-Holstein) und Dr. Markus Merk (ehemaliger FIFA-Schiedsrichter) vor allem die Vor- und Nachteile Cloud-basierter Lösungen, aber auch der Wandel hin zu zunehmend vernetztem und ortsunabhängigem Arbeiten.

„Wir haben gesehen, dass das Thema ECM in den Unternehmen einen immer höheren Stellenwert bekommt. Erfreulich ist zudem, dass wir mit dem neuen Veranstaltungskonzept den Nerv der Zeit getroffen haben“, sagt ECM World-Geschäftsführer Karl Heinz Mosbach.

Kontakt: www.ecm-world.com

Verwandte Themen
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter