BusinessPartner PBS

Wal-Mart versetzt HD-DVD den Todesstoß

  • 18.02.2008
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Wal-Mart, einer der größten Einzelhändler in den USA, hat angekündigt, künftig keine HD-DVD-Hardware und -Filme mehr zu verkaufen.

Die noch vorhandenen Bestände sollen in den nächsten Wochen abverkauft werden. Stattdessen soll die Blu-ray-Disk als Medium für Filme in hoher Auflösung (High Definition) gefördert werden. Toshiba, neben NEC die treibende Kraft hinter der HD-DVD, soll Medienberichten zufolge bereits die Produktion von HD-DVD-Playern gestoppt haben. Nachdem das Unternehmen die Berichte zunächst als falsch zurückgewiesen hatte, kam inzwischen doch die offizielle Bestätigung: Aufgrund "schwerwiegender Marktveränderungen" werde Toshiba keine HD-DVD-Player und -Recoder mehr entwickeln, herstellen und vermarkten.

Kontakt: www.hddvdprg.com (englisch)

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter