BusinessPartner PBS

Verdrängung in 1a-Lagen erwartet

  • 18.03.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Der Immobiliendienstleister Jones Lang LaSalle rechnet aufgrund der starken Nachfrage nach zentralen Einzelhandelslagen in diesem Jahr mit weiter hohem Druck auf die Mieten.

Die großen Handelskonzerne würden daher verstärkt auf mittelgroße Städte ausweichen – sofern Kaufkraft und Zentralität stimmten. „Wir beobachten eine unverändert hohe Flächennachfrage in 1a-Lagen“, sagte Dirk Wichner, Leiter Einzelhandelsvermietung Deutschland bei Jones Lang LaSalle. Berlin bleibe mit Abstand die erste Präferenz, weitere wichtige Wunschstandort ausländischer Interessenten seien München, Frankfurt und Hamburg. Die Folge sind steigende Mietpreise in diesen Städten: Die stärksten Anstiege werden für München (+6 Prozent) sowie Berlin und Düsseldorf (jeweils +4 Prozent) prognostiziert. München bleibt mit einem Anstieg um 20 Euro/m² auf nunmehr 350 Euro/m² der unangefochtene Spitzenreiter des deutschen Mietpreisrankings, Frankfurt liegt bei stabilen 290 Euro/m² und Berlin mit einem Anstieg um 10 auf nunmehr 280 Euro/m² an dritter Stelle.

Dennoch weisen nach Angaben von Jones Lang LaSalle 56 Prozent der Städte stabile Spitzenmieten auf. In 16 Prozent der Städte ist sogar eine rückläufige Mietpreisentwicklung zu verzeichnen.

Kontakt: www.jll.de

Verwandte Themen
Stefan Scharmann
Positive Entwicklung bei Maul weiter
Mit der Beteiligung am Procurement-Event Ende Januar in Frankfurt auf der Paperworld startet der Office Gold Club ins Jahr 2018.
Office Gold Club präsentiert Highlights weiter
Umsatzentwicklung nach Marketmedia24 für die PBS-Branche und Produktsegmente (Quelle: Marketmedia24, Köln)
PBS-Branche mit Nullwachstum weiter
Empfangsgebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe Foto: Nikolay Kazakov
BGH sieht in Recycling von Canon-Trommeleinheit keine Patentverletzung weiter
Der GWW-Vorsitzende Frank Dangmann bei der Präsentation der aktuellen Marktzahlen
Branchenumsatz wächst auf über 3,5 Milliarden Euro weiter
Torsten Buchholz, Leiter Geschäftsfeld Büroeinrichtung Soennecken
Soennecken-Büromöbelexperte referiert zu den Chancen für den Handel weiter