BusinessPartner PBS

ITK-Branche im Aufwind

Der Bitkom-Index steigt auf neues Hoch. 78 Prozent der Hightech-Unternehmen erwarten 2007 höhere Umsätze als im Jahr zuvor.

Jedes fünfte Unternehmen geht von einem zweistelligen Wachstum aus. Der Bitkom-Index ist im ersten Quartal um 3,6 Punkte auf 50,8 Zähler gestiegen. „Die CeBIT hat den Unternehmen zusätzlichen Schwung gegeben“, sagte Bitkom-Präsident Willi Berchtold. Besonders zuversichtlich sind Anbieter von Software und IT-Dienstleistungen: 82 bzw. 84 Prozent der Unternehmen erwarten für dieses Jahr steigende Umsätze. Berchtold: „Die positiven Trendaussagen des Ifo-Index können wir für die Bitkom-Branche voll bestätigen.“ Der Verband belegt auf Basis der neuen Umfrage seine Wachstumsprognose für den deutschen Markt für Informationstechnik und Telekommunikation inklusive digitaler Consumer Electronics von zwei Prozent auf 149,1 Milliarden Euro im Jahr 2007. Selbst bei den Herstellern von IT-Hardware ist die Lage optimistischer als noch vor drei Monaten: 65 Prozent dieser Unternehmen rechnen trotz des scharfen Preiswettbewerbes mit steigenden Umsätzen für 2007. Nur jeder siebte Hersteller rechnet mit einem nachlassenden Geschäft. Optimistisch ist auch die Stimmung in der Kommunikationstechnik: 78 Prozent der Unternehmen erwarten ein Umsatzplus in diesem Jahr. Dafür sorgt insbesondere das schnelle Wachstum bei den Breitband-Anschlüssen. Sie werden durch neue Angebote wie IP-TV immer attraktiver.

BITKOM-Index und Ifo-Konjunkturtest im Vergleich, April 2007 (c) BITKOM
BITKOM-Index und Ifo-Konjunkturtest im Vergleich, April 2007 (c) BITKOM

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter