BusinessPartner PBS

Druckermarkt zieht an

Nach Angaben der Marktforschungsgesellschaft IDC haben die Verkäufe für Drucker und Multifunktionsgeräte in Deutschland im ersten Quartal leicht zugelegt.

Wie die Gesellschaft mitteilte, ist die Zahl der Verkäufe im ersten Quartal 2015 um 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen – der deutsche Markt hat damit etwas besser als der Durchschnitt in Westeuropa abgeschnitten. Vor allem der Laser-Markt zeigte eine positive Entwicklung, hierbei insbesondere der Teilmarkt für Monochrome-Geräte (+ 12 Prozent) aber auch der Teilmarkt für Farblaser (+ 9,9 Prozent). Im Inkjet-Markt wurden weniger Geräte verkauft (- 2,2 Prozent), Business-Inkjet-Geräte liegen mit 8,1 Prozent im Plus, allerdings bleibt dieser Markt damit hinter den zweistelligen Wachstumsraten im übrigen Westeuropa zurück. In der gesamten Region kletterten die Verkäufe von Druckern und Multifunktionsgeräte im ersten Quartal den Angaben der IDC zufolge um 2,6 Prozent.

Kontakt: www.idc.com 

Verwandte Themen
Christoph Thomas und Rudolph Hanke (rechts)
Hama-Geschäftsführer geht in Ruhestand weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Jubiläumsjahr mit vielen Aktionen: Mitarbeiter von Fellowes Europa in Spanien
Fellowes engagiert sich für guten Zweck weiter
Mit dem neuen Hautkatalog 2018 stellt die Fachhandelskooperation Soennecken auch ein deutlich erweitertes Sortiment vor.
Soennecken baut Sortiment weiter aus weiter
perform-IT-Geschäftsführer Armin Alt
perform IT steigt in den US-Markt ein weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter