BusinessPartner PBS

Wo kaufen die Deutschen am liebsten ein?

  • 18.06.2009
  • Monitor
  • Jörg Müllers

Antworten auf diese Frage liefert eine Studie, die die Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner mit der Kommunikationsagentur Serviceplan und den Marktforschern von Facit durchgeführt hat.

Eindeutiges Ergebnis: Douglas, dm sowie die Unternehmen Alnatura und JackWolfskin sind die derzeitigen Top-Unternehmen aus der Sicht der Konsumenten. Dies zeigt, dass sich der Bio- sowie der Gesundheit-/Wellness-Trend selbst in wirtschaftlich schwierigen Zeiten behaupten kann. Die Schlusslichter des Ranking bilden Coop, Kaisers, Hertie, Schlecker, SB-Möbel Boss, Norma sowie Woolworth und KiK. Die letzten Plätze der Beliebtheitsskala werden hauptsächlich von einigen Billiganbietern belegt – was die Marktforscher als ein eindeutiges Indiz für die Prioritätenverschiebung beim Verbraucher werten. Im Rahmen einer Online-Befragung wurden 3 000 Konsumenten zu ihrem derzeitigen und erwarteten Konsumverhalten in der anhaltenden Wirtschaftskrise befragt worden. Die Kriterien zur Bewertung der Unternehmen nach dem Schulnotenprinzip waren Kundennähe, -fokus, -dialog, -loyalität und -nutzen.

Kontakt: www.bbe-retail-experts.de

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter