BusinessPartner PBS

Lexware-Produkte für Software-Preis nominiert

  • 18.09.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Lexware, einer der führenden deutschen Anbieter von Finanzprogrammen für Selbstständige sowie kleinere und mittlere Unternehmen, wurde von Experten für die Wahl zur „Software des Jahres 2008“ vorgeschlagen.

Verliehen wird die Auszeichnung vom Software-Download-Portal Softwareload aus dem Hause Deutsche Telekom. Lexware ist in der Endausscheidung mit den Lösungen QuickSteuer SE 2008 und Taxman SE 2008 vertreten. Jörg Frey, Geschäftsführer des Freiburger Software-Hauses Lexware freut sich über die Aufnahme in die Bestenliste und fügt hinzu: „Mit unseren Lösungen arbeiten in Deutschland über eine Million Anwender. Auf einen Platz auf dem Siegertreppchen wären wir allerdings besonders stolz, weil dies ein weiterer handfester Beweis für die Beliebtheit unserer Programme wäre.“ Eine achtköpfige Expertenjury benannte im Vorfeld der Wahl 130 Programme, die sich unter anderem durch Beliebtheit, besondere Funktionen oder Innovationscharakter auszeichnen. Die Jury: besteht aus Medienvertretern und anderen Experten wie Dr. Mario Tobias (Bitkom);

Boris Dunkel (Softwareload);

Prof. Dr.Mario Fischer (tms Institut) und Christian Taubenheim (Software-Autor und Freeware-Gewinner 2008). Von Anfang bis Ende September 2008 können nun die Anwender entscheiden und unter www.softwareload.de ihre Favoriten in 13 Software-Kategorien wählen. Mitmachen lohnt sich: Es gibt Preise im Wert von über 15 000 Euro zu gewinnen.

Kontakt: www.lexware.de

Verwandte Themen
Viele Unternehmen setzen geltende Datenschutzvorgaben nur mangelhaft um, mit der neuen EU-Datenschutzverordnung steigt das Risiko, dafür mit hohen Bußgeldern geahndet zu werden. (Infografik: Sharp)
Hohe Ignoranz gegenüber Datenschutzvorgaben im Büro weiter
Wie lassen sich Staubemissionen im Büro verringern? Die BAuA hat entsprechende Hinweise auf zwei Seiten zusammengefasst.
BAuA bündelt wichtige Hinweise zum Drucken und Kopieren weiter
Website des Wettbewerbs Digitale Stadt
Darmstadt gewinnt Wettbewerb „Digitale Stadt“ weiter
Mehr als jeder Zweite bevorzugt Produkte, die individualisierbar sind. (Quelle: KPMG AG/IFH, 2017)
Individualisierbare Produkte klar gefragt weiter
Neuheiten und Networking: Die PSI 2018 bieten nicht nur eine größere Ausstellungsfläche, sondern auch wieder zahlreiche Networking-Möglichkeiten.
PSI wächst auch 2018 weiter
Handlungsempfehlungen: Die Trends im Einzelhandel Foto: IFH
Die sechs wichtigsten Trends im Einzelhandel weiter