BusinessPartner PBS

Buchmesse mit neuen Themen

Elektronisch verfügbare Bücher waren eines der zentralen Gesprächsthemen auf der am Sonntag mit einem Besucherplus beendeten Frankfurter Buchmesse.

Der Marktanteil der so genannten E-Books ist in Deutschland noch gering, aber das Interesse ist beachtlich: Elektronische Bücher und die Frage, wie sie die Zukunft des Lesens bestimmen, waren eines der Schwerpunktthemen auf der 63. internationalen Frankfurter Buchmesse. Mit rund 283 000 Besuchern meldete die weltgrößte Bücherschau ein Plus von rund einem Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt 7384 aus 106 Ländern präsentierten ihre Neuheiten. Neben den Kernthemen wurden verstärkt auch Sortimente aus anderen Branchen wie PBS, Spiele; ITK und anderen gezeigt.

Kontakt: www.buchmesse.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter