BusinessPartner PBS

Designwettbewerb: Vorentscheidung gefallen

Aus 180 Einsendungen hat die Jury 10 Arbeiten ausgewählt, die im Card Café auf der Paperworld im Januar/Februar 2011 zur Abstimmung ausgestellt werden.

Die besten drei Entwürfe werden dann in Frankfurt am letzten Messetag prämiert. Zum 8. Mal veranstaltet die Gemeinschaftsinitiative der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) zusammen mit der Messe Frankfurt den Wettbewerb für Kunst- und Designstudenten. In diesem Jahr zum ersten Mal unter der Leitung von Hanra-Geschäftsführer Matthias Hanfstingl. Mit über 180 Einsendungen lag die Beteiligung aus Deutschland, Österreich und der Schweiz weit über dem Vorjahr. Die aus 14 Mitgliedern bestehende Jury wurde um Vertreter aus dem Handel sowie um Claudia Herke vom Stilbüro Bora Herke erweitert. Unter die zehn Besten kamen: Julia Böhler, Mareen Bußhaus, Daniel Ernszt, Helena Friesen, Angelina Ivanova, Willi Möller, Natscha Neumann, Kathrin Roth, Lena Kathinka Schaffer und Veronika Teichmann.

 

Kontakt: www.avgcard.de, www.paperworld.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter