BusinessPartner PBS

Focusreseller: Sonderareal für Outputlösungen

Mit dem „Print Solution Park“ bietet die vom 13. bis 15. Oktober in Karlsruhe stattfindende Händler- und Kongress-Messe Focusreseller eine Sonderfläche für Druck- und Kopierlösungen.

Die Sonderfläche ist wabenförmig konstruiert und soll Herstellern und Anbietern von Druck- und Kopierlösungen eine besondere Form der Präsentation bieten. Die Fachhandelsbesucher werden durch ein spezielles Leitsystem um und durch die Wabenkonstruktion der Sonderausstellung geleitet und sollen neben dem haptischen Erleben auch die Wirtschaftlichkeit der unterschiedlichen Lösungen erfahren.

„Das Thema Output-Management ist nicht nur für Großunternehmen interessant, gerade der Fachhandel kann bei diesem Thema punkten“, erklärt Sven Blaukat, Director Sales bei Focusreseller. Bei der Vergleichbarkeit der Produkte sei es nicht immer einfach, die Differenzierungen herauszuarbeiten. Die Sonderausstellungsfläche biete den Unternehmen die Möglichkeit diese zu belegen. „Der Printer Solutions Park wurde genau auf die Darstellung dieser kostensparenden Faktoren hin konzipiert“

Kontakt: www.focusreseller.de

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter