BusinessPartner PBS

Tablets lösen Notebooks im Business ab

  • 19.03.2014
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Der Anbieter von Taschen für Tablet-PCs Kavaj hat auf der CeBIT eine Befragung durchgeführt. Das Ergebnis: Business-Anwender setzen besonders bei Präsentationen und Meetings zunehmend auf Tablets.

Sie sind flexibler, eleganter und jederzeit einsatzbereit: Tablets lösen Notebooks als Business-Accessoire deutschlandweit zunehmend ab. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Tablet Trends 2014“, zu welcher der Mobiltaschenexperte Kavaj Fachbesucher der CeBIT 2014 persönlich befragt hat. Rund 22 Prozent der Befragten gaben an, dass Tablets Notebooks bei der professionellen Nutzung bereits vollständig abgelöst haben, während 39 Prozent glauben, dass sie die Laptop-PCs zumindest in vielen Bereichen effektiv ersetzt haben. 24 Prozent sehen in klassischen Notebooks nach wie vor wichtige Vorteile gegenüber Tablets, 15 Prozent halten weiterhin vollständig an Notebooks fest. Geschäftsführer Kai Klement ist überzeugt: „Natürlich gibt es noch konservative Stimmen, aber auch unsere Erfahrung zeigt: In Meetings und Co. haben Notebooks als Präsentations- und Businesstool zunehmend ausgedient.“

Kontakt: www.kavaj.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter