BusinessPartner PBS

Neue Konzepte für Leer-Kartuschen-Sammlung

Interseroh und die Cologne Business School haben den "Creative Marketing Award 2007" für Konzepte zur bundesweiten Sammlung leerer Tintenpatronen und Tonerkartuschen vergeben.

Fünf Studententeams hatten sich mit der Frage befasst, wie die häufig über den Restmüll entsorgten Leermodule logistisch sinnvoll erfasst und der Interseroh-Niederlassung in Osnabrück zugeleitet werden können. Hier werden die mit der "Grünen-Umwelt-Box" gesammelten Tintenpatronen und Tonerkartuschen sortiert, gesäubert und an Wiederbefüller weitergeleitet.  „Die Studenten Thomas Brücker und Marc Daubenbüchel überzeugten mit der besten Idee“, erklärte Jury-Mitglied Markus Müller-Drexel, Geschäftsführer der ISD Interseroh Dienstleistungs GmbH. „Die Zielgruppe motivierter und umweltorientierter Pfadfinder für die Sammlung von Leermodulen zu gewinnen, kann sich als langfristig erfolgreiches Projekt erweisen könnte." Ein weiteres Team präsentierte "das betriebswirtschaftlich am meisten durchdachte Konzept". Ihre Idee basiert auf der Einbindung von Verlagsgruppen bei der Sammlung von Leermodulen bei privaten Haushalten. Die Gewinnerteams erhielten ein Preisgeld von insgesamt 2500 Euro.

Kontakt: www.interseroh.de

Verwandte Themen
Erwartung der Umsatzentwicklung für 2017 bei Lieferanten (links) und Werbemittelhändlern (rechts) (Quelle: PSI Branchenbarometer 1/2017)
Werbeartikelbranche rechnet mit Umsatzplus weiter
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter