BusinessPartner PBS

early bird setzt auf Themenwelten

  • 19.04.2012
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Bei der early bird vom 28. bis 30. Juli erwartet der Veranstalter mehr als 900 Aussteller, die ihre Herbst- und Winterkollektionen präsentieren.

Vertreten sind neben den Bereichen „Papeterie + Büro“ und „Spielen + Basteln“ wieder die Bereiche rund ums Wohnen und Dekorieren bis zu Floristik, Kochen und Geschenken. Zu den vier Trendthemen, die auf der Trendshow präsentiert werden, gehören die Welten TierTime, NatürlichNordisch, PopPoesie und MysticMix. Tierische Motive werden immer beliebter, heißt es beim Veranstalter. „Ob Gläser, Geschirrhandtücher, Fußmatten, Kleiderbügel, Tabletts, Umschläge oder Briefpapier – auf vielen unterschiedlichen Accessoires finden wir trendige Vögel, Fische, Kühe & Co.“ Auch Trends à la Skandinavien seien nach wie vor ein Dauerbrenner: Zeitloses Design, kombiniert mit hochwertigen Materialien, dafür steht die Themenwelt NatürlichNordisch. Bunt, individuell und schrill wird es in der Themenwelt PopPoesie, die fantansievolle und kreative Produkte präsentiert. Dunkle Violett-, Flieder- und Burgunder-Töne sowie Schwarz und Gold, kombiniert mit opulenten Mustern und Materialien, stehen für den MysticMix.

Kontakt: www.earlybird-messe.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter