BusinessPartner PBS
Wie digitale Tools den Einkauf stärken
Wie digitale Tools den Einkauf stärken

Studie: Einsparpotenziale im Einkauf heben

Eine aktuelle Studie der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur HTWK in Leipzig und der Mercateo AG beschäftigt sich intensiv mit den Einsparpotenzialen im Einkauf. Ein gewichtiges Thema auch für den Handel.

Unternehmen in Deutschland verschenken wertvolles strategisches Potenzial, weil sie mehrheitlich bei der Beschaffung nicht optimal aufgestellt sind. Oftmals fehlt es an nachhaltigen Prozessen, doch selbst wer strukturierte Beschaffungsprozesse im Unternehmen eingeführt hat, kann durch digitale Werkzeuge die Prozesskosten halbieren und bis zu einer Stunde Arbeitszeit sparen. Das sind die Ergebnisse einer Studie, die von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur HTWK in Leipzig und des B2B-Marktplatzbetreibers Mercateo AG durchgeführt wurde. Mit den Ergebnissen der Studie „Indirekter Einkauf im Fokus: Zwischen Einsparpotenzial und Zukunftschancen“ soll Unternehmen ein Leitfaden an die Hand gegeben werden, um brachliegendes Einsparpotenzial zu identifizieren. Zielgerichtete Entscheidungen für eine sinnvolle Strategie in der Digitalisierung des eigenen Unternehmens sollen auf Grund des vorliegenden Datenmaterials besser getroffen werden können. Für den Handel gerade in der Bürowirtschaft liefert die Studie wichtige Erkennnisse für die Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Die gesamte Studie kann hier herunterladen werden: www.mercateo.com/corporate/htwk-studie-2017

Kontakt: www.mercateo.com

Verwandte Themen
Der Bitkom-Index steigt um 5 Punkte auf 76. Das ist der zweithöchste Wert seit der erstmaligen Erhebung 2001.
IT-Branche bleibt optimistisch weiter
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter