BusinessPartner PBS

PBS-Warenkunde bis 30. Juni bestellbar

  • 19.05.2011
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Die Warenkunde PBS vom Schweizer Verband VSP, die auf dem deutschen Markt von BBW vertrieben wird, wird auch 2011 wieder nachgedruckt und ist noch bis zum 30. Juni als Handbuch bestellbar.

Der Kurs zum „Zertifizierten Fachberater PBS“ nutzt das PBS-Fachwissen der Schweizer Kollegen. Seit Jahren hat der deutsche Fachhandel ebenfalls Zugriff auf dieses Wissen, weil es auch Inhalt einer gedruckten Warenkunde ist. Dieses Warenkunde-Handbuch wird auch 2011 wieder neu nachgedruckt, es gibt keine Änderungen gegenüber der Version von 2010 oder 2009. Die Warenkunde umfasst alle wesentlichen Inhalte des deutschen PBS-Sortiments. Es gibt kleine nationale Verschiedenheiten in Produktauswahl, Namensgebung und Rechtschreibung. Damit steht für Auszubildende und anzulernende Kräfte eine ausführliche und aktuelle Warenkunde zur Verfügung.

Die Warenkunde wird gelocht mit Ringordner geliefert. Zirka 530 Seiten, Preis 79 Euro + MwSt. + Versand. Weitere Infos beim BBW: Tel. 0221/94083-30, bbw@einzelhandel.de.

Kontakt: www.bbw-online.de

Verwandte Themen
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter
Ab 1. November 2017 Leiter PSI Distributors Sales & Services: Ralf Uwe Schneider (Mitte) – Hier zusammen mit Daniel Jeschonowski, Geschäftsführer bei Senator und Michael Freter, Geschäftsführer PSI (v.l. n.r.)
Ralf Uwe Schneider wird Leiter des PSI Händlernetzwerks weiter
Die ECM-Branche blickt optimistisch in die Zukunft. 76 Prozent der Anbieter verzeichneten steigende Umsatzzahlen im ersten Halbjahr. (c) ThinkstockPhotos-486999351
Acht von zehn Unternehmen erwarten Umsatzplus weiter