BusinessPartner PBS

Handyspiele boomen weltweit

  • 19.06.2007
  • Monitor
  • Elke Sondermann

In diesem Jahr soll sich der Umsatz mit „Mobile Gaming“-Produkten für Endverbraucher weltweit fast verdoppeln. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Gartner in einer aktuellen Studie.

2006 setzte der Handel in diesem Segment weltweit rund 2,9 Milliarden Dollar um, so Gartner, 2011 könnten es 9,6 Milliarden Dollar sein. Für 2007 Jahr prognostizieren die Marktforscher einen Anstieg von 49,9 Prozent auf 4,3 Milliarden Dollar. Aufgrund der „Allgegenwärtigkeit“ des Handys, sei künftig davon auszugehen, dass sich die Spiele noch deutlich mehr verbreiten als es bisher bei PCs und Spielkonsolen der Fall war. Die Einnahmen mit den „mobilen Spielen“ würden die Umsätze des Mobile TV und sogar die der „Erwachseneninhalte“ deutlich übertreffen, so die Analysten. Lediglich mit Musik werde mehr eingenommen, prognostiziert Gartner. Unter „Mobile Gaming“ verstehen die Forscher Video-Spiele für das Handy. Dazu gehören neben vorinstallierten Spielen auch Downloads für Offline-Spiele und auf „Removables“ gespeicherte Spiele.

Kontakt: www.gartner.com

Verwandte Themen
Christian Kulick ist seit dem 1. Juli Mitglied der Geschäftsleitung des Bitkom und verantwortet die Bereiche Wirtschaft und Technologien.
Christian Kulick rückt in die Bitkom-Geschäftsleitung weiter
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher der  Output-Management-Konferenz DOMK wieder ein hochkarätiges Programm.
DOMK stellt Output-Management im Büro der Zukunft in den Fokus weiter
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter