BusinessPartner PBS

Umbreit stellt "Premium Nonbook"-Sortiment vor

  • 19.09.2007
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Der Buchgroßhändler wird zur Frankfurter Buchmesse 2007 den Sortiments- und Dienstleistungsbereich „Premium Nonbook“ vorstellen.

Mit diesem Segment bietet der Bietigheimer Zwischenbuchhändler seinen Kunden im Buchhandel ein ausgewähltes Sortiment an Nonbooks, einen erstmalig produzierten Print-Katalog, saisonale Themenpakete und Seminare zum Thema an. Das Nonbook-Sortiment von Umbreit beinhaltet mit circa 3000 Artikeln ausgewählte Papeterie, Geschenke und Wohn-Accessoires. Das Hauptaugenmerk liegt auf hochwertigen Produkten, die sich gut in eine Buchhandelsumgebung einfügen und mit buchhändlerischen Themenaktionen verbinden lassen. Da Umbreit in der Hauptsache unabhängige und überwiegend inhabergeführte Buchhandlungen bedient, ist „Premium Nonbook“ auch als Instrument für die Profilierung der einzelnen Buchhandlung gedacht.

Kontat: www.umbreit.de

Verwandte Themen
Zuwachs: die Messe Insights-X gewinnt weitere Aussteller.
Insights-X gewinnt weitere Aussteller weiter
Wettbewerb gestartet: PSI Sustainability Awards gehen in die dritte Runde
Bewerbung für Nachhaltigkeits-Awards läuft weiter
Paperworld 2018: Vom 27. bis 30. Januar werden auf sieben Hallenebenen Neuheiten und Trends präsentiert.
Paperworld meldet „sehr guten Anmeldestand“ weiter
Wie digitale Tools den Einkauf stärken
Einsparpotenziale im Einkauf heben weiter
Elektroschrott - ThinkstockPhotos-483215696
Elektroaltgeräte unbürokratisch zurücknehmen weiter
Das Elektrofahrzeug „StreetScooter“ der Deutschen Post soll dem Logistiker dabei helfen, die eigenen Klimaschutzziele zu erreichen. (Bild: Deutsche Post AG)
Post baut „StreetScooter“-Produktion aus weiter