BusinessPartner PBS

Umbreit stellt "Premium Nonbook"-Sortiment vor

  • 19.09.2007
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Der Buchgroßhändler wird zur Frankfurter Buchmesse 2007 den Sortiments- und Dienstleistungsbereich „Premium Nonbook“ vorstellen.

Mit diesem Segment bietet der Bietigheimer Zwischenbuchhändler seinen Kunden im Buchhandel ein ausgewähltes Sortiment an Nonbooks, einen erstmalig produzierten Print-Katalog, saisonale Themenpakete und Seminare zum Thema an. Das Nonbook-Sortiment von Umbreit beinhaltet mit circa 3000 Artikeln ausgewählte Papeterie, Geschenke und Wohn-Accessoires. Das Hauptaugenmerk liegt auf hochwertigen Produkten, die sich gut in eine Buchhandelsumgebung einfügen und mit buchhändlerischen Themenaktionen verbinden lassen. Da Umbreit in der Hauptsache unabhängige und überwiegend inhabergeführte Buchhandlungen bedient, ist „Premium Nonbook“ auch als Instrument für die Profilierung der einzelnen Buchhandlung gedacht.

Kontat: www.umbreit.de

Verwandte Themen
Innovation und Marke sind Wachstumstreiber: Konsumausgaben für PBS-Artikel 2016 im Vergleich zum Vorjahr (Quelle: Marketmedia24, Köln)
Markenprodukte im PBS-Markt gefragt weiter
Frank Dangmann (links) wird zum Juni den GWW-Vorsitz von Patrick Politze übernehmen. (Bild: GWW)
Werbeartikel-Verband GWW stellt die Weichen weiter
Buntstiftverpackung mit PEFC-Kennzeichnung (Bild: PEFC Deutschland)
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ eingestuft weiter
Rafael Melson soll die Präsenz von InfoComm International im deutschsprachigen Raum stärken.
Rafael Melson wird Vertriebsmanager DACH bei InfoComm weiter
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter