BusinessPartner PBS

Umbreit stellt "Premium Nonbook"-Sortiment vor

  • 19.09.2007
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Der Buchgroßhändler wird zur Frankfurter Buchmesse 2007 den Sortiments- und Dienstleistungsbereich „Premium Nonbook“ vorstellen.

Mit diesem Segment bietet der Bietigheimer Zwischenbuchhändler seinen Kunden im Buchhandel ein ausgewähltes Sortiment an Nonbooks, einen erstmalig produzierten Print-Katalog, saisonale Themenpakete und Seminare zum Thema an. Das Nonbook-Sortiment von Umbreit beinhaltet mit circa 3000 Artikeln ausgewählte Papeterie, Geschenke und Wohn-Accessoires. Das Hauptaugenmerk liegt auf hochwertigen Produkten, die sich gut in eine Buchhandelsumgebung einfügen und mit buchhändlerischen Themenaktionen verbinden lassen. Da Umbreit in der Hauptsache unabhängige und überwiegend inhabergeführte Buchhandlungen bedient, ist „Premium Nonbook“ auch als Instrument für die Profilierung der einzelnen Buchhandlung gedacht.

Kontat: www.umbreit.de

Verwandte Themen
Die CeBIT wechselt ihren Termin – und wird im kommenden Jahr an nur fünf Tagen im Juni stattfinden. (Bild: Deutsche Messe AG)
CeBIT künftig an fünf Tagen im Juni weiter
Der Buchungsstand für die Insights-X 2017 in Nürnberg liegt über jenem des Vorjahres.
Insights-X mit zahlreichen Neuanmeldungen weiter
Mehr als 2000 Gäste aus 41 Ländern feierten die Preisverleihung des iF Design Award in der BMW Welt in München. (Bild: BMW AG, 2017; Gudrun Muschalla)
iF Design Awards 2017 in München verliehen weiter
Dominik Hecker informiert im Praxis-Webinar über die "Digitalisierung im B2B-Vertrieb"
Praxis-Webinar zur Digitalisierung im B2B-Vertrieb weiter
Das Anspruchsniveau der Kunden beim Kauf in einem Ladengeschäft steigt (Grafik aus der Studie von IFH Köln, HDE, Cisco, 2017)
Die drei größten Mängel im stationären Handel weiter
Der Anteil der Cloud-Befürworter steigt. (Quelle: Bitkom/KPMG 2016)
Cloud Computing setzt sich durch weiter