BusinessPartner PBS

Lage im Einzelhandel bleibt angespannt

Die Lage im Einzelhandel bleibt laut BBE Retail Experts angespannt. Dabei hat laut den Marktforschern die stimmungsmäßige Diskrepanz zwischen Einzelhändlern aus den alten und den neuen Bundesländern weiterhin Bestand.

Die aktuelle Umsatzsituation zahlreicher Händler aus Ostdeutschland lässt deren Zukunftsprognosen deutlich pessimistischer ausfallen als bei ihren Kollegen aus Westdeutschland. Mehr als jeder zweite Befragte aus den neuen Bundesländern hatte im vergangenen Monat Umsatzeinbußen hinzunehmen, in den Altbundesländern war dies bei mindestens jedem dritten Händler der Fall. Dagegen konnten sich 35 Prozent der westdeutschen Händler über Umsatzzuwächse freuen. In Ostdeutschland fiel der entsprechende Anteil mit 28 Prozent merklich niedriger aus. Deutliche Unterschiede zwischen West und Ost zeigen sich insbesondere bei der Einschätzung der mittelfristigen Umsatzentwicklung. Jeder vierte Einzelhändler aus den Altbundesländern befürchtet rückläufige Umsatzzahlen für die kommenden Monate, in den neuen Bundesländern sind es mit 42 Prozent noch deutlich mehr Händler mit dieser pessimistischen Erwartungshaltung.

BBE Retail Experts Einzelhandelsklima 08/2008
BBE Retail Experts Einzelhandelsklima 08/2008

BBE Retail Experts Einzelhandelsklima 08/2008Trotz des leichten Stimmungsanstiegs in den alten Bundesländern blieb der gesamtdeutsche Stimmungspegel mit 92 Punkten auf einem vergleichsweise niedrigen Stand. Von Aufhellungstendenzen im Stimmungsbild des deutschen Einzelhandels kann laut BBE also noch keine Rede sein.

Kontakt: www.bbe-retail-experts.de

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter
Die höchste Relevanz für den Einsatz einer digitalen Dokumentenverwaltung haben für mittelständische Unternehmen aktuell die Themen IT- und Datensicherheit, Connectivity und Usability.
Mittelstand will ins digitale Büro investieren weiter
Stolze Preisträger im Wiesbadener Kurhaus: die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017
Die Gewinner der PSI Sustainability Awards 2017 weiter