BusinessPartner PBS

Ortswechsel: DOMK 2011 in neuer Location

Die Output-Management-Konferenz DOMK 2011 am 26. September wird nicht wie geplant im Municon Kongresszentrum, sondern im Kempinski Hotel am Münchener Flughafen stattfinden.

Aufgrund der starken Nachfrage habe man sich entschlossen, die Veranstaltung zu vergrößern und neue Räumlichkeiten zu beziehen, teilte Oliver Jendro, vom Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Dokulife und Veranstalter der Konferenz mit. Die DOMK 2011 findet jetzt im Kempinski Hotel Airport München statt. Das Luxus-Hotel befindet sich, wie die alte Location auch, direkt am Flughafen zwischen Terminal 1 und Terminal 2.

Auf der Konferenz, bei der Endkunden, Händler und Industrie in Diskussionen und Vorträgen darüber austauschen, wie man Druckinfrastrukturen und Druckprozesse im Office-Umfeld optimieren kann, steht in diesem Jahr das Thema Managed Print Services (MPS) auf der Agenda. Viel diskutierte Themen wie „Mobile Printing“ und „Cloud Printing“ werden ebenso aufgegriffen.

Highlights sind wieder die Best Practices. So referiert unter anderem Wolfgang Schleith, Senior Projektmanager bei PricewaterhouseCoopers, über das Thema „High Security: Das Output Management Projekt bei PwC“. Andreas Kaden, vom Personaldienstleister Manpower, spricht über seine Erfahrungen mit „Optimierung des Druckmanagements bei der Manpower“, die eine Vereinfachung der IT-Prozesse brachte. Als Sponsoren der diesjährigen Veranstaltung sind Konica Minolta, Xerox, LRS, Kyocera und Canon mit an Bord. Die Zeitschrift C.ebra ist Medienpartner der Konferenz.

Kontakt: www.oms-konferenz.de

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter