BusinessPartner PBS

Frankfurter Buchmesse gut besucht

Die Veranstalter ziehen nach fünf Messetagen mit rund 3 000 Veranstaltungen und regem Besucherandrang eine positive Bilanz. Auch namhafte Aussteller bestätigen die optimistische Stimmung.

Zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse äußert sich Juergen Boos, Direktor der Frankfurter Buchmesse zufrieden über den Verlauf: „Viele Verleger haben diese Messe als die Beste seit Langem empfunden - die Gespräche waren intensiver denn je, die Atmosphäre konzentriert und ruhig.“ Bis Sonntag wurden 290 469 Besucher auf der Buchmesse gezählt, das zweitbeste Besucher-Ergebnis in sechzig Jahren Buchmessen-Geschichte, 2,9 Prozent weniger als im vergangenen Jahr. Darunter waren 181 155 Fachbesucher - 2,7 Prozent weniger als im Vorjahr. Auch in diesem Jahr gab es in Halle 4.0 wieder einen eigenen Nonbook-Bereich. Die Veranstalter hatten dort zusätzliche Flächen für Nonbook-Anbieter mit eigenen Ständen geschaffen. Das neu installierte „Forum Nonbook“ bot Fachbesuchern ein attraktives Rahmenprogramm mit einer Trendshow und verschiedenen Fachvorträgen.

Kontakt: www.buchmesse.de

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Noch in diesem Jahr sollen rund 150 Vorserienfahrzeuge des Transporters im StreetScooter-Werk in Aachen produziert werden und bei Deutsche Post DHL in der Paketzustellung zum Einsatz kommen. (Bild: Ford-Werke GmbH/Lothar Stein)
DHL setzt auf elektrische Antriebe weiter
Der Verband der KMU-Berater warnt die kleinen und mittleren Unternehmen vor Mängeln bei der Beratung durch Banken. (ThinkstockPhotos 637326492)
Kleine Unternehmen sollten Verhandlungsposition verbessern weiter
Egal wann, egal wo, egal wie. So wollen immer mehr Kunden heute einkaufen. (Bild: Kalim/Fotolia)
Wo steht der Handel beim Omni-Channel? weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter
Auf der PSI in Düsseldorf treffen sich Anfang des Jahres Anbieter und Händler der Werbeartikelbranche. (Quelle: Behrendt und Rausch)
PSI FIRST Club geht 2018 in die fünfte Runde weiter