BusinessPartner PBS

Fachsymposium auf der AV-Messe ISE

  • 19.11.2013
  • Monitor
  • Stefan Syndikus

Im Rahmen der Integrated Systems Europe (ISE) in Amsterdam veranstalten die AV-Solution-Partner am 6. Februar 2014 erneut ein AV-Fachsymposium.

Die eintägige Veranstaltung ist ein beliebter Treffpunkt für Architekten, Planer, Projektentwickler, IT-Manager und Medienspezialisten aus dem Bildungsbereich, teilte der Verband AV-Solution-Partner, eine Kooperation führender Systemhäuser und Systemintegratoren für professionelle AV-Medientechnik, mit. Teilnehmer werden über die wichtigsten Entwicklungen und Trends aus dem Bereich der AV-Medien- und Steuerungstechnik aus erster Hand informiert. Angekündigt haben sich etwa Unternehmen wie AMX, Biamp, Canon, Crestron, Epson, NEC und syscomtec/easescreen. Die AV-Solution-Partner bieten für den Nachmittag geführte Messerundgänge an, hier erhalten die Besucher auf den Ausstellerständen einen Live-Eindruck der aktuellen Technik.

Im vergangenen Jahr waren 140 Teilnehmer der Einladung gefolgt. Der Verband der AV-Solution-Partner hatte sich 1999 in München gegründet und zählt heute 14 Mitgliedsfirmen.

Die ISE, Fachmesse für AV-Technik, öffnet am 4. Februar 2014 für drei Tage ihre Tore.

Kontakt: www.iseeurope.org; www.av-solutionpartner.de

Verwandte Themen
Stand der Vorbereitungen auf die DSGVO im August 2017 (c) IDC
Unternehmen sind nicht ausreichend auf EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet weiter
Neue Aufgabe: Cordelia von Gymnich verantwortet seit Anfang Oktober den Unternehmensbereich Services der Messe Frankfurt
Von Gymnich verantwortet Servicebereich der Messe Frankfurt weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Reger Andrang trotz Orkan: 5578 Fachbesucher nutzten die diesjährige Insights-X in Nürnberg. (Bild: Messe Nürnberg)
Insights-X setzt auf Internationalisierung weiter
Stand des Papierherstellers Mondi auf der Co-Reach 2017: Die NürnbergMesse wird die Plattform nicht fortführen.
Messe Co-Reach wird eingestellt weiter
Collage zur Trendwelt „Work + Challange“: Interpretiert den Arbeitsplatz als behagliches Gesamtkonzept (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Paperworld setzt Büro-Trends in Szene weiter