BusinessPartner PBS

CeBIT-Veranstalter: Projekt Halle 1 abgeschlossen

Man habe mit 98 Prozent der betroffenen Aussteller einvernehmliche Lösungen finden können, sagte der Bereichsleiter CeBIT bei der Deutschen Messe, Dr. Sven Michael Prüser.

Die Deutsche Messe hatte sich entschlossen, die Halle 1 für die nächste CeBIT nicht mehr zu nutzen. Mit den Unternehmen, die in der Halle feste Ausstellungsstände installiert hatten, sind in den vergangenen Monaten zahlreiche Gespräche geführt worden, um mit allen eine für beide Seiten akzeptabel Lösung zu finden.

Prüser sagte weiter: „Auf Grund des neuen Konzeptes der CeBIT haben wir uns entschlossen, die Aussteller, die sich bislang in der 37 Jahre alten Halle 1 mit ihren festen Ständen präsentiert haben, alternative und gleichzeitig attraktive Flächen in anderen Hallen anzubieten. So haben wir erreicht, dass die Unternehmen sich entlang ihrer Ausstellungsschwerpunkte in anderen Hallen präsentieren.“ Die Halle 1 sei auf Grund ihrer festen Einbauten nicht mehr ausreichend flexibel zu nutzen gewesen und hätte gleichzeitig eine Umsetzung des neuen Konzeptes der CeBIT behindert.

Auf der CeBIT 2008, die vom 4. bis 9. März stattfinden wird, werden sich daher die Unternehmen wie zum Beispiel IBM, Novell und Datev in der Halle 2 präsentieren, Panasonic mit ihren Business Systems in der Halle 26, ebenfalls in der Halle 26 wird Samsung zu finden sein. In der Halle 7 haben wichtige Aussteller aus dem Bereich Professionell Output eine neue Heimat gefunden. Dazu gehören Unternehmen wie Kyocera, Casio oder Xerox, die im Jahr 2007 eine CeBIT-Pause eingelegt hatten.

Kontakt: www.cebit.de

Verwandte Themen
Kommunikations- und Infoplattform: das Sonderareal „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld (Bild: Messe Frankfurt / Jens Liebchen)
„Büro der Zukunft“ als Chance für den Handel weiter
Dr. Benedikt Erdmann
Dr. Benedikt Erdmann äußert sich zu Nordanex-Übernahme weiter
Positiv optimistisch oder eher besorgt? Auch in diesem Jahr haben wir wieder nachgefragt, was wichtige Vertreter der Bürobranche vom kommenden Jahr erwarten.
Wie wird das Geschäftsjahr 2018? weiter
Der Handelstag auf der Paperworld bietet ein hochkarätig besetztes Vortragsprogramm, u.a. mit (v.l) Holger Jahnke (Sedus Stoll), Torsten Buchholz (Soennecken), Jonathan Brune (Durable/Luctra) und Lars Schade (Mercateo).
QO-Punkte sammeln beim Handelstag „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld weiter
Als Group Show Director Konsumgütermessen bei der Messe Frankfurt verantwortet Julia Uherek die strategische Ausrichtung der Messen Paperworld, Creativeworld, Christmasworld und Beautyworld.
Julia Uherek folgt auf Cordelia von Gymnich weiter
Die Auszeichnung der Gewinner des Wettbewerbs „Büro & Umwelt“ ist Teil des „Sustainable Office Day“, der auf der Messe Paperworld im kommenden Januar stattfindet.
B.A.U.M. organisiert „Sustainable Office Day“ auf Paperworld weiter