BusinessPartner PBS

Studie erwartet Verdrängung im Printing-Markt

Im gesättigten europäischen Printing-Markt erwartet InfoTrends in den kommenden Jahren nur „sehr wenig organisches Wachstum“.

Die amerikanische Marktforschungsgesellschaft sieht vielmehr für die Marktteilnehmer die Verdrängung als einziges, verbleibendes Mittel, um zu wachsen. Die erfordere neue Herangehensweisen bei der strategischen Neuausrichtung und bei den Vertriebskanälen, um Marktanteile zu gewinnen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. In der neuen Studie „European Office Vertical Market Opportunity Analysis“ bedient sich InfoTrends nach eigenen Angaben einer neuen Methodik zur Marktsegmentierung auf der Basis von Seitenvolumina vertikaler Märkte.

Kontakt: www.infotrends.com 

Verwandte Themen
Stolze Preisträger (von links): die FKS-Geschäftsführer Christian Schroeder und Wolfgang Rocker
FKS erhält „Großen Preis des Mittelstandes 2017“ weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Der Großteil der Händler verkauft nach wie vor stationär – ein Drittel der Händler betreibt einen Online-Shop. (Quelle: ibi research: „Der deutsche Einzelhandel 2017“)
Stationäre Händler suchen Heil im Onlinevertrieb weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
78 Prozent der Befragten sind laut der aktuellen IBA-Studie mit der Ausstattung ihres Arbeitsplatzes zufrieden.
IBA-Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz weiter