BusinessPartner PBS

Schulen mit schlechter PC-Ausstattung

Während deutsche Unternehmen bei der Computer- und Internet-Ausstattung im Europa-Vergleich gut abschneiden, haben die Schulen noch einen großen Nachholbedarf.

Laut dem Branchenverband Bitkom müssten sich nach einer Studie der EU-Kommission in Deutschland elf Schüler einen Computer teilen. Damit liege die Bundesrepublik in der EU abgeschlagen auf Platz 18 und damit noch hinter Ländern wie Zypern, Malta und Ungarn. Auch verfügten nur 63 Prozent der deutschen Schulen über einen Breitband-Internet-Anschluss - in Europa ist das den Angaben zufolge Rang 20.

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
Wie lassen sich Staubemissionen im Büro verringern? Die BAuA hat entsprechende Hinweise auf zwei Seiten zusammengefasst.
BAuA bündelt wichtige Hinweise zum Drucken und Kopieren weiter
Website des Wettbewerbs Digitale Stadt
Darmstadt gewinnt Wettbewerb „Digitale Stadt“ weiter
Mehr als jeder Zweite bevorzugt Produkte, die individualisierbar sind. (Quelle: KPMG AG/IFH, 2017)
Individualisierbare Produkte klar gefragt weiter
Neuheiten und Networking: Die PSI 2018 bieten nicht nur eine größere Ausstellungsfläche, sondern auch wieder zahlreiche Networking-Möglichkeiten.
PSI wächst auch 2018 weiter
Handlungsempfehlungen: Die Trends im Einzelhandel Foto: IFH
Die sechs wichtigsten Trends im Einzelhandel weiter
Umsatzentwicklung in 54 Branchen: Büromöbel legen um 5,9 Prozent zu
Büromöbel im Plus, PBS-Artikel im Minus weiter