BusinessPartner PBS

Bitkom schraubt Prognosen nach oben

Der Verband hat seine Wachstumsprognose für den deutschen ITK-Markt auf zwei Prozent erhöht. Bisher war er von plus 1,6 Prozent ausgegangen.

Nach der nun revidierten Prognose würden die Umsätze mit Informationstechnik, Telekommunikation und digitaler Unterhaltungselektronik in Deutschland in diesem Jahr auf 149,1 Milliarden Euro steigen. Für 2008 rechnet der Verband mit einem Wachstum von ebenfalls zwei Prozent auf 152,2 Milliarden Euro. "Die Investitionsbereitschaft bei gewerblichen und privaten Kunden ist hoch", so Bitkom-Präsident Willi Berchtold auf der CeBIT. Wachstumsmotor seien die Informationstechnik mit einem Plus von 3,5 Prozent und die digitalen Consumer Electronics mit plus 6,5 Prozent.

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
Digitalisierung war auch in diesem Jahr das zentrale Thema auf der didacta. Foto: Messe Stuttgart
Zentrales Thema war die Digitalisierung weiter
Wettbewerb gestartet: Deutschlands nachhaltigste Unternehmen können sich um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis bewerben. (Foto:Frank_Fendler)
Die nachhaltigsten Unternehmen gesucht weiter
Deutscher Briefumschlagverbrauch 2005 bis 2016 (in Milliarden Stück) - Grafik: VDBF
Absatzrückgang bei Briefumschlägen verlangsamt sich weiter
ECC Köln mit Handlungsempfehlungen weiter
Rund zwölf Prozent der Deutschen arbeiten mehr oder weniger häufig von zu Hause oder unterwegs: Dies birgt aber auch Risiken, betont eine aktuelle ILO/Eurofound-Studie). (Bild: ThinkstockPhotos 615403718)
„Mobiles Arbeiten“ – Chancen überwiegen weiter
Detail aus der Software „RegioGraph“: Komplettlösung für alle Fragestellungen mit Ortsbezug in Vertrieb, Marketing und Controlling.
GfK launcht „RegioGraph 2017“ weiter