BusinessPartner PBS

Bitkom schraubt Prognosen nach oben

Der Verband hat seine Wachstumsprognose für den deutschen ITK-Markt auf zwei Prozent erhöht. Bisher war er von plus 1,6 Prozent ausgegangen.

Nach der nun revidierten Prognose würden die Umsätze mit Informationstechnik, Telekommunikation und digitaler Unterhaltungselektronik in Deutschland in diesem Jahr auf 149,1 Milliarden Euro steigen. Für 2008 rechnet der Verband mit einem Wachstum von ebenfalls zwei Prozent auf 152,2 Milliarden Euro. "Die Investitionsbereitschaft bei gewerblichen und privaten Kunden ist hoch", so Bitkom-Präsident Willi Berchtold auf der CeBIT. Wachstumsmotor seien die Informationstechnik mit einem Plus von 3,5 Prozent und die digitalen Consumer Electronics mit plus 6,5 Prozent.

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
Titelblatt der Quorcirca-Studie zum weltweiten MPS-Markt
Lexmark zählt zu führenden MPS-Anbietern weiter
Kiste mit Elektroschrott (C) DUH
Deutsche Umwelthilfe kritisiert Umsetzung des ElektroG weiter
Papierproduktion bei UPM in Augsburg: Die europäische Papierindustrie meldet für das zurückliegende Jahr leicht steigende Produktionsmengen. (Bild: UPM)
Verpackungs- und Hygienepapiere gefragt weiter
Bei der Red Dot Gala 2017 im Essener Aalto-Theater wurden die besten Designer und Hersteller des Jahres ausgezeichnet. (Bild: Red Dot)
Die besten Designer und Hersteller des Jahres geehrt weiter
Im Sonderareal „Büro der Zukunft“ werden zahlreiche Markenhersteller ihre Produktlösungen rund um die Gesundheit am Arbeitsplatz präsentieren.
Paperworld-Sonderschau mit Schwerpunkt auf Gesundheit weiter
Oliver Frese (l.), CEBIT-Vorstand bei der Deutschen Messe und Marius Felzmann, Geschäftsbereichsleiter CEBIT bei der Deutsche Messe
CEBIT konkretisiert Themen und Formate weiter