BusinessPartner PBS

Bitkom schraubt Prognosen nach oben

Der Verband hat seine Wachstumsprognose für den deutschen ITK-Markt auf zwei Prozent erhöht. Bisher war er von plus 1,6 Prozent ausgegangen.

Nach der nun revidierten Prognose würden die Umsätze mit Informationstechnik, Telekommunikation und digitaler Unterhaltungselektronik in Deutschland in diesem Jahr auf 149,1 Milliarden Euro steigen. Für 2008 rechnet der Verband mit einem Wachstum von ebenfalls zwei Prozent auf 152,2 Milliarden Euro. "Die Investitionsbereitschaft bei gewerblichen und privaten Kunden ist hoch", so Bitkom-Präsident Willi Berchtold auf der CeBIT. Wachstumsmotor seien die Informationstechnik mit einem Plus von 3,5 Prozent und die digitalen Consumer Electronics mit plus 6,5 Prozent.

Kontakt: www.bitkom.org

Verwandte Themen
PSI Messe in Düsseldorf: Anfang Januar präsentieren sich die Hersteller von Schreibgeräten auf der Werbeartikelmesse.
Schreibgerätehersteller nutzen PSI weiter
Google erinnert mit seiner „Doodle“ genannten Verfremdung des eigenen Logos an die Erfindung des Lochers vor 131 Jahren.
Google feiert Friedrich Soenneckens Erfindung weiter
Internationale Aktionswaren- und Importmesse in Köln: Es werden wieder rund 9000 Besucher für die drei Messetage erwartet.
IAW-Messe im kommenden Frühjahr weiter
Führungsteam der Sofea-Initiative in Düsseldorf (v.l.): Matthias Schumacher (President), Anita Singh-Gunther (Geschäftsführerin) und Johan Brondijk (Schatzmeister)
Sofea-Plattform hebt Synergien hervor weiter
Der Markt für Drucker und Multifunktionsgeräte bleibt laut den Marktforschern von Context weiter schwierig. Foto: ThinkstockPhotos-170230781
Drucker-Verkäufe in Westeuropa weiter rückläufig weiter
Plattform für visuelle Kommunikation: ab 2019 finden die Messe viscom und PSI zeitgleich statt.
Viscom und PSI finden ab 2019 zeitgleich statt weiter