BusinessPartner PBS

Rege Resonanz auf Umweltwettbewerb

  • 20.03.2008
  • Monitor
  • Elke Sondermann

Seit dem Start des B.A.U.M.-Wettbewerbs "Büro & Umwelt" Ende Januar haben sich bis Mitte März schon mehr als 170 Teilnehmer angemeldet.

Gesucht werden vor dem Hintergrund, dass auch die Büroarbeit die Umwelt durch hohen Papier- und Energieverbrauch belastet, die "umweltfreundlichsten Büros Deutschlands". Über 1900 Besucher seien bislang auf der Projektwebsite gewesen und hätten sich dort mehr als 7000 Seiten angeschaut, freut sich Wettbewerbs-Initiator Dieter Brübach, Mitglied der B.A.U.M.-Geschäftsführung. Brübach bedankt sich bei den Medienpartnern, insbesondere auch BusinessPartner PBS, für die umfangreiche Berichterstattung, die sicher mit zu der großen Aufmerksamkeit beigetragen habe.

Inzwischen steht auch die Veranstatlung der Preisverleihung. Sie findet am 21. August in Hannover durch Bundesumweltminister Sigmar Gabriel statt. Geplant sind zudem Fachvorträge, begleitend gibt es Infostände. Mitmachen lohnt sich noch - umfangreiche Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es online auf der Wettbewerbs-Website.

Kontakt: www.buero-und-umwelt.de

Verwandte Themen
Wettbewerb gestartet: PSI Sustainability Awards gehen in die dritte Runde
Bewerbung für Nachhaltigkeits-Awards läuft weiter
Paperworld 2018: Vom 27. bis 30. Januar werden auf sieben Hallenebenen Neuheiten und Trends präsentiert.
Paperworld meldet „sehr guten Anmeldestand“ weiter
Wie digitale Tools den Einkauf stärken
Einsparpotenziale im Einkauf heben weiter
Elektroschrott - ThinkstockPhotos-483215696
Elektroaltgeräte unbürokratisch zurücknehmen weiter
Das Elektrofahrzeug „StreetScooter“ der Deutschen Post soll dem Logistiker dabei helfen, die eigenen Klimaschutzziele zu erreichen. (Bild: Deutsche Post AG)
Post baut „StreetScooter“-Produktion aus weiter
Weniger Papier verbrauchen, das erstreben viele Unternehmen. Zugleich gibt es Unternehmen, deren Druckvolumen zunimmt. (Bild: Papyrus Deutschland)
Papierloses Büro lässt auf sich warten weiter